12. November 2018, 21:11 Uhr

Narrenschiff sticht in See

12. November 2018, 21:11 Uhr
Das neue Garbenteicher Krobbe-Gugger-Prinzenpaar für 2018/19 mit Prinzessin Melanie I. und Sven I. mit Zepter inmitten der Gratulanten. (Foto: rge)

In ungewöhnlicher Umgebung – beim ersten Schlachtfest der Freiwilligen Feuerwehr Garbenteich in der Sport- und Kulturhalle – lüfteten am Sonntag die Karnevalisten der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) mit den »Krobbe Gugger« das Geheimnis des neuen Prinzenpaares. Allen voran dem Adjutanten Ralf Statt war es vorbehalten, Sven I. und Melanie I. (Müller) pünktlich am 11. 11. auszurufen.

Aus den Händen des Vorgänger-Prinzen Reiner I. (Weiß) wurde den Hoheiten das Zepter bis zum Ende der Kampagne 2018/19 überreicht. Zu den ersten Gratulanten gehörten so auch die gastgebenden Feuerwehrleute und weitere Gäste, die dem königlichen Paar mit einem »Krobbe Gugger Helau!« die besten karnevalistischen Wünsche mit auf den Weg gaben. Die haben auch in den kommenden Monaten zahlreiche Auftritte vor sich, die von Pohlheim über Gießen bis nach Marburg reichen.

Mitgeteilt wurde zudem das Krobbe-Gugger-Kampagnemotto mit »Aloha He, Krobbe Gugger-Piratenschiff sticht in See«. Höhepunkt beim Garbenteicher DGG-Karneval ist dann die Sitzung am 2. März. Passend spielte Entertainer André Vonderheidt Achim Reichels Hit »Aloah Hoja he« auf. Zuvor hatte noch der Musikzug Holzheim gespielt. Die Feuerwehrleute waren mit der Premiere ihres Schlachtfestes mit karnevalistischem Empfang mehr als zufrieden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dorfgemeinschaft Garbenteich
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Schlachtfeste
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos