08. Oktober 2019, 22:23 Uhr

NABU-Mitglieder wandern in den Tiroler Alpen

08. Oktober 2019, 22:23 Uhr
Die Bergfreunde der NABU genießen die Wanderungen in den Alpen. (Foto: bf)

Die NABU-Gruppen aus Nonnenroth, Dorf-Güll, Grüningen und Holzheim gingen nun wieder auf eine gemeinsame Tour in die Tiroler Alpen. Dabei wanderten die Bergfreunde durch die hochalpine Landschaft rund um den höchsten Berg Südtirols, den »König Ortler«.

Steinadler und Bartgeier

Über 100 Kilometer Wanderwege sind in diesem Gebiet ausgeschildert - ideale Voraussetzungen also. Mit Seilbahnen ging es hinauf auf 2600 Meter Höhe. »Der grandiose Blick auf umliegende Gipfel und Täler war überwältigend«, berichtete die Gruppe anschließend.

Gletscher und Felsregionen prägen den Nationalpark Stilfserjoch maßgeblich als Hochgebirgspark. Mal das Gefühl, besonders dicht am Berg zu sein, dann wieder das Gefühl, eine tolle Aussicht genießen zu können, wechselten sich bei den verschiedenen Touren ab. Besonders freuten sich die Teilnehmer über Steinadler und Bartgeier, die kurzzeitig zu sehen waren.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.