23. April 2019, 22:18 Uhr

»Mutiger Einsatz für andere«

23. April 2019, 22:18 Uhr
Jakob Erll sieht man seine positive Grundeinstellung an. (Foto: pm)

Lich (kjg). Der 19-jährige Jakob Erll, der gerade eine Ausbildung zum Mediengestalter durchläuft, hat sein Hobby gewissermaßen zum Beruf gemacht. Eine ideale Voraussetzung, um erfolgreich zu sein. Da er darüberhinaus auch in seinen verschiedenen Ehrenämtern das nutzt, was er gelernt hat, wurde er dieser Tage ausgezeichnet. Auf Vorschlag von Bürgermeister Bernd Klein bekam er von der Bürgerstiftung Mittelhessen den Ehrenamtspreis. Damit werden junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren gewürdigt, die sich mutig und willensstark ehrenamtlich für andere Menschen, für Tiere, für die Umwelt oder die Gesellschaft einsetzen.

Während seiner Lehre arbeitet Erll bei Media Tools in Heuchelheim und besucht die Technikerschule in Butzbach. In seiner Lehrfirma arbeitet er an Werbe- und Dokumentarfilmen mit. Dabei filmt er, schneidet und bearbeitet die Videos. Er ist Gründungsmitglied sowohl im Bürgerparkverein als auch bei Lich Basketball. Er hat den Internetauftritt beider Vereine erstellt und pflegt diesen. Beim Basketball ist er auch als Fotograf bei den Spielen der Ersten tätig, hält Kontakt zur Sportpresse und verteilt die Fotos an Presse und Social Media. Dabei verbindet er das Fotografieren und Filmen mit der Arbeit am Computer.

Bürgerpark und Basketball

Doch damit nicht genug: Seit Kurzem engagiert er sich politisch, »weil ihm das gesellschaftliche Leben in Deutschland am Herzen liegt«.

Als Achtjähriger hat er das Fotografieren mit einer Pocketkamera begonnen. Im Laufe der Jahre kamen bessere Kameras dazu. Jetzt fotografiert er mit einer professionellen Spiegelreflexkamera, wobei ihm am liebsten Motive mit Menschen, vor allem mit Kindern sind. Seine Spezialität sind Aktionsfotos. Früher hatte er noch darüberhinaus noch Zeit zum Basketballspielen.

Sein Motto: »Man darf nicht aufgeben.« Das bezieht er auf seine Ziele, die er engagiert verfolgt. So will er den Bürgerpark mit zu Ende bringen. Aber ist da überhaupt ein Ende absehbar? Im Moment blüht und gedeiht er, und es ist noch vieles geplant. Am 1. Mai etwa soll der Kiosk eröffnet werden. Und so wird das vermutlich weitergehen.

Erll möchte zum einen ein Beispiel geben, zum anderen aber auch einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Er ist vielseitig interessiert, und will wissen, was andere machen und gemacht haben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Bernd Klein
  • Bernd Klein (Lich)
  • Bürgerstiftungen
  • Dokumentarfilme
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Erfolge
  • Gesellschaften
  • Hobby
  • Mittelhessen
  • Mut
  • Staatliche Fachschule/ Staatliche Berufsfachschule Hof
  • Umwelt
  • Karl-Josef Graf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.