15. März 2018, 21:18 Uhr

Musikalische und kulinarische Genüsse

15. März 2018, 21:18 Uhr
Therese Rinderknecht ist Konzertpianistin bei allen fünf Konzertchören. (Foto: gdp)

»Musikalisch, harmonisch und kulinarisch lecker«, war das Frühlingskonzert »Musik & Buffet« des Gesangvereines Eintracht 1869 Watzenborn-Steinberg. Bei der elften Auflage wurden erneut musikalische und kulinarische Köstlichkeiten serviert.

Den musikalischen Teil eröffneten mit sattem Männersound der Männerchor der Eintracht mit ihrem neuen Chorleiter Dieter Schäfer und den Liedern: »Tebje Pojem«, »My Lord what a morning« und »Meine Heimat«.

Hommage an Udo Jürgens

Das Frauen Ensemble Orea Foni unter der Leitung von Therese Rinderknecht ließ die Zuhörer aufhorchen, da sie trotz »anzahlgeschwächt« mit nur 13 Frauen die Titel »An Irish Blessing«, »The Rose« und »Moon River« fein und klangvoll interpretierten. Ob dabei von Rinderknecht am Flügel begleitet oder a cappella, der Auftritt ließ keine Wünsche offen.

Der gemischte Chor des Liederkranz Dornholzhausen erfreute die Zuhörer mit klassisch, gemischten Chorsound und den Titeln »Mein Mund der singet«, »Slowenisches Liebeslied« und »Schau«, was Liebe ändern kann«. Das Lied »Mit 66 Jahren« freute besonders das im Publikum anwesende Udo-Jürgens-Double Andreas Schwarze. Der Liederkranz teilt sich mit dem Männerchor der Eintracht den Chorleiter – da lag es nahe, beim Auftritt gemeinsam das »Schifferlied«, »Der Wanderer« und den »Philadelphia-Marsch« vorzutragen. Der kräftige Applaus der Zuhörer war Ausdruck großen Lobs. Aber auch den inzwischen nur noch in »Chörchen« singenden Männern hatte das Singen im »Massenchor« sichtlich Freude bereitet. Weiterer musikalischer Gast: Der Chor »TonArt« aus Nauborn. Er hatte unter anderem »Wunder gescheh’n« und »Route 66« im Gepäck.

Bevor sich der Vorhang zum kulinarischen Buffet öffnete, dankte Eintracht-Neuvorsitzender Jörg Haas mit Präsenten den Dirigenten Therese Rinderknecht, Patrick Schauermann, Dieter Schäfer und seiner Moderatorin Margita Mohr (die auch Geburtstag hatte) mit einem Blumengruß.

Pünktlich um 18.30 Uhr konnte Chefkoch Matthias Sommer die Tafel eröffnen. Diese hatte das Eintracht-Küchenteam mit ihm in der Volkshallenküche hergerichtet. Auf einer langen Tafel wurden die Speisen des Buffet aufgetischt. Hessische Spezialitäten wie Tafelspitz und Hessischer Traum durften dabei nicht fehlen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Esskultur
  • Harmonie
  • Schmankerln
  • Sänger
  • Udo Jürgens
  • Watzenborn-Steinberg
  • lecker
  • Pohlheim
  • Langgöns
  • Günther Dickel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.