21. Juni 2018, 22:16 Uhr

Mit Jazz in den Abend

21. Juni 2018, 22:16 Uhr
Avatar_neutral
Von Siglinde Wagner
Zum Ende des Konzerts kamen bei den Darbietungen des Workshops (Leitung Burkhard Mayer, 2.v.r.) die Freundes des Jazz auf ihre Kosten. (Foto: siw)

Mit Ensembles der Musikschule und der Gesamtschule Busecker Tal startete die Reihe »Musik im Park« bereits Mitte Mai. Nun kamen weitere Schülergruppen zum Zug, ebenso der Jazz-Workshop. Vor Beginn der Sommerferien griff das Gitarren-Ensemble 7/8 noch einmal freudig in die Saiten und legte entsprechend dem Eröffnungstitel »Perfect« von Ed Sheeran einen ebensolchen Auftritt hin. Die Gitarristen stehen unter Leitung von Andreas Jourdan und Frank Warnke, der Stücke wie »Nothing else matters« (James Hatfield) und »Castle of glass« (Linkin Park) auf das Ensemble zugeschnitten hatte. Danach präsentierte sich die Musikschul-Band »Flickers« mit »Still« von Jupiter Jones und »Say something« (Justin Timberlake) sowie einer Eigenkomposition.

Zum Ausklang erfreuten Musiker, die seit Jahren im »Jazz-Workshop« gemeinsam mit Burkhard Mayer musizieren. Ein eingespieltes Team, was aber nicht heißt, dass hier keine »Neuen« hinzukommen dürfen. »Einfach nach den Sommerferien vorbeikommen«, schlug die Musikschulleiterin Britta Lange Mut vor. Der Gruppe ließ mit diversen Jazz-Standards Musikkenner aufhorchen. Das frühabendliche Konzert im Atrium klang mit »Lullaby of birdland« (Georg Shering) aus. Weiter geht es bei guten Wetter bis Ende September immer donnerstags ab 18 Uhr.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos