12. Dezember 2018, 22:17 Uhr

Mehr E-Ladestationen gefordert

12. Dezember 2018, 22:17 Uhr
Avatar_neutral
Von Harold Sekatsch

Geht es nach dem Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt, dann wird die Stadt Linden in den kommenden Monaten in Sachen Umweltschutz einen weiteren Schritt nach vorn machen. Das Gremium stimmte zu, am Parkplatz Hans-Böckler-Straße in Großen-Linden den Solarpark »Linden III« einzurichten. Mit dem Bebauungsplan werde Anfang nächsten Jahres gerechnet, die weiteren Maßnahmen können danach getroffen werden. Bereits im Februar 2018 hatten die Stadtverordneten eine Änderung des Nutzungsplans beschlossen.

Ebenfalls einstimmig stimmte der Ausschuss einem modifizierten CDU-Antrag zu, nach dem der Magistrat beauftragt wird, Prüfung und Planung zur Erweiterung des Park-&Ride-Angebots am Lindener Bahnhof vorzunehmen. Nach dem von Dr. Ulrich Lenz vorgestellten Antrag sollen weitere Parkplätze geschaffen, eine neue E-Tankstelle für Elektroautos eingerichtet und zusätzlich Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, E-Bikes beziehungsweise E-Motorroller in geschlossenen Boxen geschaffen werden.

Ohne Abstimmung wurde der Punkt Anpassung der Rohlandpreise behandelt. Danach liegt dieser in Linden bei 44,41 Euro, teilte Bürgermeister Jörg König mit.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos