08. April 2018, 19:03 Uhr

Marco Braun übernimmt Stellvertreterposten

08. April 2018, 19:03 Uhr

Auf der Tagesordnung der Hauptversammlung des Vogel- und Naturschutzvereins stand die Neuwahl des Vorstandes. Vorsitzender Helmut Schrott wurde erwartungsgemäß bestätigt. Nun galt es, für die bisher unbesetzte Stelle eines stellvertretenden Vorsitzenden jemanden zu finden. Betrachtet man den hohen Altersdurchschnitt der Naturschützer und das generelle Vereinsproblem, wichtige Vorstandsämter zu besetzen, ist die Wahl von Marco Braun fast eine Sensation. Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek brachte »den jungen Mann da vorne« ins Spiel. Sein Name war noch nicht geläufig, aber seine Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung überdeutlich.

Der übrige Vorstand: Kassenwart Arthur Wagner, Schriftführer Volker Eisele, Biotopwart Klaus Heuser, Gerätewart Harald Siebert, Hüttenwart John Baschkowsky und sein Stellvertreter Harald Pfeiffer. Beisitzer sind Manfred Momberger und Bernd Maroldt.

Die Vogel- und Naturschützer haben derzeit 208 Mitglieder. Beim Rückblick auf das 50-jährige Bestehen 2017 wurde das Fehlen eines Vertreters der Kreis- und Landesebene des Naturschutzbundes bedauert.

Anlässlich der Nistkastenreinigung im Spätherbst waren von 137 Kästen nur 27 leer geblieben. Besonders häufige Kästennutzer waren Meisen, Feldsperlinge und Hornissen/Wespen. Erfreulicherweise hatten auch die Turmfalken und Mauersegler ihre auf sie zugeschnittene Brutstätten angenommen. Der Verein hat jetzt eine Internetseite: www. nabu-lollar.de .

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Wieczorek
  • Naturschützer
  • Lollar
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos