31. Mai 2019, 10:00 Uhr

Krämermarkt Wißmar

Märchenhafter Himmelfahrtstag

Die Wißmarer luden am Himmelfahrtstag zu Krämermarkt und Märchentag und empfingen tausende Gäste.
31. Mai 2019, 10:00 Uhr
Avatar_neutral
Von Volker Heller
Das Sammelsurium mit »Dr. Allwissend« auf der Märchenwiese.

Krämermarkt und Märchentag in Wißmar lockten am Himmelfahrtstag die Menschen in Scharen nach Wißmar. Egal wohin man auch blickte: Auf der Festwiese, in den Zelten des Wettenberger Sammelsuriums, des »Gemüsetheaters« Mambo Django oder ins Sternenzelt - der Zuspruch war riesig. Denn das Konzept passt und ist stimmig mit seinem Angebot für junge Familien ebenso wie für die ältere Generation.

Stets mit dabei sind die Freunde aus den Partnergemeinden: Ein Klassiker auf dem Markt sind ist Langos, zubereitet am Stand der Heimatvereinigung Zsámbék. Da bildeteten sich zur Mittagszeit schnell lange Schlangen. Rund 60 Gäste aus den ungarischen Partnergemeinden Zsámbék und Tök sind in diesem Jahr gekommen, bereicherten am Vorabend des Krämermarkts zudem den Heimatabend.

Neue Freunde aus Grigny

Erstmals zu Himmelfahrt dabei sind Freunde aus der französischen Partnerstadt Grigny bei Lyon. Gemeinsam mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Wettenberg und dem Förderverein der Gesamtschule Gleiberger Land schenkten sie neben der Kirche Weine aus Roquemaure bei Sorgues aus. Die Freunde aus Sorgues haben sich für dieses Jahr entschuldigt.

Natürlich gab’s Unterhaltungsmusik auf der Straße, jede Menge Kulinarisches und viele Verkaufsstände. Das Wetter meinte es gut, denn es war warm genug, aber nicht schwül, und es blieb trocken. Ein Krämermarkt wie er im Buche steht.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos