12. April 2019, 19:29 Uhr

Lose für 2797 Euro bei Marienmarkt verkauft

12. April 2019, 19:29 Uhr
Avatar_neutral
Von Constantin Hoppe

Linden (con). 2797 Euro – so viel wurde durch die Losaktion (ein Los kostete einen Euro) während des Marienmarktes in Großen-Linden für einen guten Zweck eingenommen. Die Einnahmen wurden am Mittwoch im Rahmen der Preisverleihung zu jeweils gleichen Teilen an die Aktion »Menschen mit Behinderung« und den Förderverein Soziale Dienste in Linden weitergereicht.

Als erster Preis bei der Losaktion winkte ein Reisegutschein des Reisezentrums Linden im Wert von 500 Euro – dieser ging an Sylvia Ohlwein. Über den zweiten Preis im Wert von 400 Euro kann sich Gabriele Olbort freuen: Hier warten zwei Übernachtungen im Hotel Bergknappenhof in Bodenmais auf die Gewinner. Kurt Gans darf nun eine Fahrt mit einer Stretch Limousine unternehmen. Aber auch 31 weitere Preise warteten auf jetzt glückliche Loskäufer: Gutscheine von Apotheken, dem Eiscafé Silano, der Metzgerei Straka, den Lindener Ratsstuben oder dem Friseurteam Tschech, um nur einige wenige zu nennen.

Daneben nahmen mit Daniela Jensen von der Aktion »Menschen mit Behinderung« von Stadt und Landkreis Gießen und Dr. Ulrich Lenz für den Förderverein Soziale Dienste in Linden ihre Spendenschecks von Bürgermeister Jörg König entgegen: Jeweils 1398,50 Euro gehen an die sozialen Einrichtungen. Bei beiden ist die Spende aus dem Losverkauf für die allgemeine Arbeit angedacht.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos