18. Dezember 2018, 22:17 Uhr

Lieder der Kindheit gemeinsam singen

18. Dezember 2018, 22:17 Uhr
Der Gesangverein Germania stimmt »Vom Flügel eines Engels berührt« an. (Foto: con)

Musik in der Weihnachtszeit – der Advent ist nicht nur eine Zeit des Zuhörens, sondern auch eine Zeit des selbst Singens. Deshalb rückt in der evangelischen Kirche in Großen-Linden traditionell am Vorabend des dritten Advents die Musik in den Vordergrund. Denn was passt schöner zur Adventszeit, als gemeinsam die Lieder zu singen, die man schon in seiner Kindheit mit der Weihnachtszeit in Verbindung gebracht hat?

Dazu wurde der Gottesdienst am Samstagabend neben Flötengruppe und dem Gesang der Gemeinde auch vom evangelischen Kirchenchor und dem Gesangverein Germania musikalisch mitgestaltet. »Heute feiern wir mit ganz viel Musik, die uns in einen anderen Advent entführt«, eröffnete Pfarrer Axel Zeiler-Held. Nachdem der Kirchenchor mit den Stücken »Advent ist ein Leuchten« und »Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht« eröffnete, nahmen auch schon die Mitglieder des Gesangvereins Germania ihre Plätze rund um den Altar ein und stimmten das Lied »Vom Flügel eines Engels berührt« an.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Advent
  • Evangelische Kirche
  • Kindheit
  • Weihnachtszeit
  • Linden
  • Constantin Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen