30. Oktober 2018, 21:36 Uhr

Lich in 24 Bildern

30. Oktober 2018, 21:36 Uhr
»Macht hoch die Tür«: Maybritt Heuss, Christiane Rau, Pfarrerin Barbara Lang, Gisela Müller und Annette Malkemus präsentieren den neuen Adventskalender. (Foto: kjg)

»Macht hoch die Tür, die Tor macht weit«: In Anlehnung an dieses bekannte Adventslied aus dem 17. Jahrhundert schmückt die Krone am Tor der Nieder-Bessingener Kirche als Titelbild den neuen Adventskalender der Evangelischen Marienstiftsgemeinde Lich. Dieser Tage wurde der nunmehr siebte Kalender dieser Art vorgestellt. Hinter den 24 Türchen befinden sich die Bilder von zwei Dutzend Türen und Toren, die das Licher Stadtbild prägen. »Schauen Sie sich um und entdecken Sie beim adventlichen Spaziergang die Kalendermotive«, empfehlen die »Macher«.

Der Kalender ist wieder mit einer Tombala verbunden, deren Gewinne die Licher Geschäfte und Gewerbetreibenden gestiftet haben. Jeder Kalender hat auf der Rückseite einen Aufkleber mit einer Losnummer. Die Lose werden unter notarieller Aufsicht gezogen; sowohl Losnummern als auch Spender werden im Licher Wochenblatt veröffentlicht. Insgesamt 56 Spender haben Gewinne im Gesamtwert von fast 5000 Euro zur Verfügung gestellt.

Der Überschuss ist für einen guten Zweck vorgesehen. Er soll zu gleichen Teilen an den Licher Bürgerpark und die Shanti-Leprahilfe gehen, die dafür Trinkwasseraufbereitungsanlagen für Schulen und Universitäten in Nepal anschaffen wird. Dazu schrieb Marianne Gropietsch von der Shanti Leprahilfe Dortmund: »Für jeden Euro, den sie uns anvertrauen, können wir ein Kind einen ganzen Tag vollwertig ernähren.« Wichtig sind uns die tragbaren Wasserrucksäcke, mit deren Filter vor Ort ohne Einsatz von Chemikalien und Energie, aus trübem Wasser klares Wasser hergestellt werden kann«, so Grosspietsch. Der PAUL-Filter (Portable Aqua Unit for Lifesaving) wurde im Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Kassel entwickelt.

Mit dem Kauf des Licher Adventskalenders gewinnen die Käufer also doppelt: Sie tun ein gutes Werk und haben die Chance auf einen Gewinn. Maybritt Heuss, Annette Malkemus, Gisela Müller und Christiane Rau haben den Kalender ehrenamtlich erarbeitet.

Der Kalender ist ab sofort zum Preis von 6 Euro erhältlich in Lich (Bäckerei Röhm, Blumen Fassl, Bücherkiste, Edeka Adler, Herde Apotheke am Stadtturm, Lederwaren Dörmer, Mein Friseur Süßel, Metzgerei Stein, Pastau Gartencenter, Rewe Schmidt, Perpedes, Priviligierte Hofapotheke, Shop im Stadtturmcenter Eberstadt (Dorfladen) und Langsdorf (Metzgerei Ubl).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventskalender
  • Adventslieder
  • Bilder
  • Edeka-Gruppe
  • Metzgereien und Schlachtereien
  • Rewe Gruppe
  • Universität Kassel
  • Lich
  • Karl-Josef Graf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen