15. November 2017, 21:55 Uhr

Bürgermeisterwahl Rabenau

Langecker: Gewerbe und Arbeitsplätze Chefsache

15. November 2017, 21:55 Uhr

Für Florian Langecker zählen die örtlichen Unternehmen und die Schaffung von Arbeitsplätzen zu den wichtigsten Bedingungen für die Zukunftsfähigkeit Rabenaus. »Das Thema ist daher für für mich Chefsache«, heißt es eingangs einer Pressemitteilung des unabhängigen Bürgermeisterkandidaten. Über Konzepte zur Besserung der Situation sei er informiert, maßgebend seien für ihn aber Erfahrungen und Sachkunde vor Ort. Von daher sei der Besuch bei »Tele-Funk« in Geilshausen aufschlussreich gewesen.

Geschäftsführer Manfred Wissner bot dem 36-Jährigen wie auch den ihn begleitenden Bürgern einen Einblick in die Firma, die Aufträge aus der ganzen Republik erhält. Den Kunden bietet man Kommunikationssysteme »aus einer Hand«, von der Planung bis zur Wartung. Leider könne er mit zwölf Mitarbeitern nicht allen Nachfragen entsprechen, wird Wissner zitiert. Allein das Projekt neues Klinikum Frankfurt-Höchst mit 4000 Arbeitsstunden würde ohne Unterstützung von außen die Kapazitäten in dem engen Zeitfenster der Montageplanung komplett binden. Es mangele an Fachpersonal. »Motivation, Teamarbeit, Identifikation mit der Organisation sind Grundvoraussetzung für Qualität«, lobte Langecker den Geschäftsführer.

Was die Situation des örtlichen Gewerbes angeht, will er »Chancen und Entwicklungspotenziale« herausarbeiten. Nicht hinnehmbar sei es für ihn, dass Firmen nur schwer Personal finden und zugleich Rabenauer sich erfolglos auf Stellensuche begäben bzw. ins Rhein-Main-Gebiet pendeln müssten. Er betonte am Ende die Vorteile vernetzter Strukturen, dafür brauche es eine »Plattform«. Auch dazu werde er das Gespräch mit allen Unternehmen suchen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeitsplätze
  • Bürgermeisterwahlen
  • Erfahrungen
  • Fachpersonal
  • Instandhaltung
  • Klinikum Frankfurt Höchst
  • Rabenau
  • Rabenau
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos