Kreis Gießen

Landesehrenbrief für Sascha Lepper

Sascha Lepper aus Königsberg ist für sein ehrenamtliches Engagement in seinem Dorf und seiner Heimatgemeinde Biebertal mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden.
05. September 2019, 21:41 Uhr
Rüdiger Soßdorf
so_lepper_060919
S. Lepper

Sascha Lepper aus Königsberg ist für sein ehrenamtliches Engagement in seinem Dorf und seiner Heimatgemeinde Biebertal mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden.

Der Freie Wähler gehörte von 1997 bis 2006 der Gemeindevertretung an. Nach Baby- und Studienpause stieg er 2016 wieder aktiv in die Kommunalpolitik ein. Zudem ist der Familienvater seit 2014 Vorsitzender des Fördervereins der Kindertagesstätte Königsberg, der derzeit einzigen kommunalen Kita in der Gemeinde. Ihm und seinen Mitstreitern ist auch die erfolgreiche Teilnahme beim Wettbewerb um den Deutschen Kita-Preis zu verdanken, die eine Königsberger Delegation nach Berlin führte, würdigte Bürgermeisterin Patricia Ortmann das Wirken Leppers in einer kurzen Ansprache vor der Sitzung der Gemeindevertretung am Dienstag.

Darüber hinaus war Lepper zwei Jahre Vorsitzender der Burschen- und Mädchenschaft Königsberg. Mit seinem kommunalpolitischen Wirken folgt Lepper dem elterlichen Vorbild: Vater Oswald Lepper engagierte sich für viele Jahre in den Reihen der Freien Wähler, und seit 2015 ist Mutter Elke Lepper Vorsitzende der Gemeindevertretung. (Foto: so)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Landesehrenbrief-fuer-Sascha-Lepper;art457,624971

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung