05. März 2019, 21:37 Uhr

Kurz berichtet

05. März 2019, 21:37 Uhr
Fantasievolle Kostüme bezaubern beim Kinderfasching in Steinbach. (Foto: pm)

Spaß bei der TSG Steinbach

Wie seit Jahrzehnten haben die Ehrenamtlichen der Turn- und Sportgemeinde (TSG) in Steinbach auch in diesem Jahr den Kinderfasching vorbereitet und die Besucher mit Waffeln, Würstchen und Getränken versorgt. Das Angebot wurde gerne angenommen. In der gut besuchten Dieter-Hahn-Turnhalle hatten die vorwiegend jüngeren Kinder und Eltern viel Spaß (Foto unten l.). Bei den Spielen und Tänzen wirkten auch die Eltern mit, die ebenso wie die Kinder in tollen Kostümen kamen. Als Überraschung für die Gäste trat die Tanzgarde des SV Annerod auf, die mit viel Applaus belohnt wurde. Die tollen Kostüme stellte jedes Kind selbst bei der Modenschau vor und erhielt viel Applaus. (pm)

Nachwuchstalente in Annerod

Im Beitrag über die Faschingsveranstaltung des Sportvereins Annerod (GAZ vom Montag) hat sich ein Fehler eingeschlichen: Moderatoren der Veranstaltung waren sowohl am Nachmittag als auch am Abend Claudia Amberg und Leon Schmitt (nicht Nils Holl, wie irrtümlich durch einen Übermittlungsfehler notiert wurde). Beim SVA war man sich einig: Auch Nachwuchstalent Leon hat den Job bravourös erledigt. (pm)

Kinderfasching beim TV Lich

Hier tanzten Piraten und Superhelden mit Einhörnern: Der TV 1860 Lich richtete seine traditionelle Faschingsfeier erstmals am Faschingssonntag (anstatt -dienstag) im Bürgerhaus aus (Foto oben r.). Bei bester Stimmung tanzten die Kinder tanzten den ganzen Nachmittag zu lustiger Stimmungsmusik. Da hatte »das rote Pferd sich einfach umgekehrt« und die Einhörner, Meerjungfrauen, Cowboys und Supermänner zogen zum Takt der Musik in einer langen Polonaise über das Parkett. Dazu gab es Spaß mit Clownin Lila, die durch das Programm führte. Eltern und Kinder wurden mit Getränken, Kaffee, Kuchen und Würstchen bestens versorgt. Mit einer Einlage zeigten die Tänzerinnen der Tanzgruppe »TV-Linchen« ihr Können. (pm)

Trubel in der Volkshalle Utphe

Eine lange Tradition hat die Kinderveranstaltung am Rosenmontag in der Volkshalle in Utphe (Foto oben l.). Veranstalter sind die örtliche Feuerwehr und der Sportverein. Andrea Büttel, die Vorsitzende des Feuerwehrvereins, begrüßte Eltern, Großeltern und Kinder sowie das Kinderprinzenpaar Prinz Leon I. und Prinzessin Rachelle I; die beiden haben das närrische Amt bereits zum zweiten Mal inne. Durch das Programm führte Jule Eichenauer. Eröffnet wurde der bunte Reigen von der Garde des DCC Nonnenroth. Es folgten die Utpher »Konfettis« mit einem Monstertanz. Trainiert werden die Kinder von Ursula Rodriguez und von Debora Gottwald und Meike Stoll. Das weitere Programm gestalteten die Tanzgruppe »Fraggles« und die Mini-Garde (beide Trais-Horloff) sowie die »Sprinkles« aus Hungen. Bereichert wurde das Programm vom Tanzpaar Leoni und Maxi Diehl aus Nonnenroth. Am Ende gab es einen großen Bonbon- und Luftballonregen. (tr)

Fröhliche Sitzung in Trais-Horloff

Wie die Großen, so können auch die jüngsten Narren in Trais-Horloff feiern. Der närrischen Sitzung am Samstagabend folgte am Sonntag die Sitzung der Traiser Kinder in der Mehrzweckhalle (Foto unten r.). Ortsvorsteher Leo Lintl hieß Kinder, Eltern und Großeltern sowie die Mitwirkenden willkommen. Er bat das Publikum, mit Beifall nicht zu geizen: Als Vertreter der Stadt, die jetzt eine »Emotionssteuer« erhebe, weise er darauf hin, dass sich der Umfang der Abgaben nach der Menge des Beifalls richte – je mehr Applaus, desto weniger Steuern. Gesagt, getan: die Steuer dürfte gegen null gehen, so deutlich fiel der Zuspruch des Publikums aus. Eröffnet wurde die Narrenschau mit einen Tanz der Garde des DCC Nonnenroth und der Begrüßung durch Moderatorin Anna Marie Dörfler. Danach schwebten elf Kinder im Alter zwischen fünf und sieben Jahren als neue Traiser Mini-Garde über die Bühne; ihr Lohn war starker Beifall. Trainiert werden die jungen Tänzer von Julia Fay und Jana Heimgärtner. Danach machte das Utpher Kinderprinzenpaar Racelle I. und Leon I. den Traiser Kindern seine Aufwartung. Aus Nonnenroth war das Tanzpaar Maxi und Leoni Diehl zu Gast. Ihnen folgte die Traiser Tanzgruppe »Fraggles«, die einen Piratentanz darbot. Bevor dann ein großer Bonbonregen niederging, begeisterten auch die »Konfettis« aus Utphe und die »Springles« vom HCV Hungen mit ihren Tänzen. Verantwortlich für diese Narrenschau zeichnete Jana Heimgärtner. (tr)

Buntes Treiben in Langsdorf

Zum Kinderfasching hatte der Freundes- und Förderkreis der Grundschule in Langsdorf eingeladen: Am Dienstag herrschte in der Volkshalle buntes Treiben. Die »kleinen« und »großen« Narren kamen beim Rahmenprogramm auf ihre Kosten. Die drei Tanzgruppen des TV 1903 Langsdorf (Miniwinni, KiSchu und The Flips) unter der Leitung von Christina und Madeleine Neumann waren ebenso vertreten wie die zwei Tanzgruppen aus Muschenheim (Twirls und Geeks) unter der Leitung von Denise Gillert. Zur Freude der Kinder blieb ausreichend Zeit zum Toben und Spielen. Auch der Bonbonregen sorgte für große Freude. Für das leibliche Wohl wurde ausreichend gesorgt. (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diehl
  • Eltern
  • Fotografien
  • Großeltern
  • Kinder- und Jugendveranstaltungen
  • Leoni AG
  • Nonnenroth
  • Sitzungen
  • Steinbach
  • TV Lich
  • Tanzgruppen
  • Trais-Horloff
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos