11. März 2019, 22:02 Uhr

Kunst mit Ansage

11. März 2019, 22:02 Uhr
Paul-Martin Lied moderiert den ungewöhnlichen Rundgang – Beine von Schaufensterpuppen werden zu Kunstwerken. (Fotos: con)

Einmal mehr verwandeln sich Geschäfte in Ateliers: Vor acht Jahren entstand die Idee, leerstehende Geschäfte in der Licher Innenstadt durch das Ausstellen von Kunst zu beleben. Doch bald sprang die Idee auf andere Geschäfte über. Einmal im Jahr, immer zu den Licher Kulturtagen, öffnen sich nun Schaufenster und Geschäftsräume für Künstler (die GAZ berichtete). Am Freitag fand nun der erste moderierte Rundgang durch die »Schaufensteransichten 2019« statt. 14 Ausstellungen an zehn Orten in der Altstadt warten auf Besucher. Dabei reicht die präsentierte Kunst von Gemälden über Masken und Figuren bis zu Collagen.

Lebensfrohe Bilder

In der Herde-Apotheke Am Wall präsentiert Yvonne Nordhausen-Wentzel einen kleinen Einblick in ihre Bilderwelten. »Kunst ist der Bus, nicht die Haltestelle«, lautet ihr persönliches Motto. Viele Materialien und abstrakte Landschaftsbilder sind das Markenzeichen der Künstlerin.

Im benachbarten Sanitätshaus Frohn haben sich Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Schule etwas besonderes ausgedacht: Beim Ausräumen des Kunstlagerraums waren ihnen Beine von Schaufensterpuppen in die Hände gefallen. Kurzerhand wurden diese zu kleinen Kunstwerken mit verschiedenen Themen von Freiheit und Glück bis Fußball umgestaltet. »Sie wollten etwas Außergewöhnliches ›auf die Beine stellen‹«, erklärt Kunstlehrerin Vera Hienz. Und welcher Ort passt besser zu den Beinen als das Sanitätshaus? Etwas weiter auf dem Weg durch die Innenstadt erreicht man die Licher Naturkostecke: In den Gängen des Bioladens kann man sich auf die Suche nach den Werken von Dorothea Rosalie Merz machen – und das ist gar nicht einmal so einfach. Der begrenzte Raum sorgt dafür, dass man schon etwas genauer hinschauen und auch den Blick nach oben richten muss, um viele der Bilder zu finden. Dafür wird man mit träumerischen und lebensfrohen Bildern in leuchtenden Farben belohnt. Von dort aus abermals über die Straße gehuscht, findet man sich bei Eisenwaren R. Jung wieder. Dort stellen Schüler der Anna-Freud-Schule Masken aus, die sie im Unterricht gestaltet haben.

Aber das sind natürlich nur einige der verschiedenen Haltestellen. Zu sehen gibt es noch viel mehr: Werke von Ilona Soffel (Sanitätshaus BewegLich), Frank Fischer (Sanitätshaus Frohn), Bettina Wurm (Schlosscafé), Elfi Clauss (O2 Store), Gabriele Schöndorf (O2 Store), Rita Schuster (FDP-Büro), Anne Rehorn (FDP-Büro), Ricarda Gabsch (Friseur Grazyna), Marita Meurer (Radschmidt) und Uschi Lanzet-Hallen (Radschmidt) warten ebenso auf Betrachter wie die Malgruppe von Susanne Jakobs (EDV Dienstleitungen Lich, ehem. Blumen Volz).

Moderierte Rundgänge, bei denen einige der ausstellenden Künstler persönliche Einblicke in ihre Werke bieten, gibt es an den beiden kommenden Freitagen (15. und 22. März). Treffpunkt ist jeweils um 17 Uhr an der Herde-Apotheke, Am Wall.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Collagen
  • Frank Fischer
  • Gemälde
  • Geschäfte
  • Ideen
  • Kulturtage
  • Ricarda-Huch-Schule Gießen
  • Lich
  • Constantin Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.