27. Januar 2019, 18:47 Uhr

Künftig auch Kinderbetreuung

27. Januar 2019, 18:47 Uhr
Ehrungen mit (v. l.) Christian Betz, Jörg Seidler, Dr. Klaus Döring, Martin Krätschmer, Antje Weber, Ottmar Krüger, Michael Gierschner, Carolin-Susann Launspach, Natalie Faye Hall, Meike Wiegand, Sascha Neu, und Ulrich Welter. (Foto: Sabine Grebe)

Anlässlich des Neujahrsempfangs des DRK-Kreisverbandes Marburg-Gießen konnte der Präsident Dr. Klaus Döring in der gut besuchten Veranstaltung in der Hungener Stadthalle zahlreiche Mitglieder sowie Vertreter der Hilfsdienste und der Behörden begrüßen. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen, der Ausblick auf das neue Jahr sowie die Präsentationen zum 90-jährigen Bestehen der Ortsvereine Laubach und Hungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Mit Blick auf das gerade beginnende neue Jahr stellte der Justiziar des Kreisverbandes Ulrich Welter die großen Projekte vor. Bereits zum 1. Januar sei die Physiotherapie-Praxis im Hungener Müllerweg übernommen worden. Die Kindertagesstätte am alten Schlachthofgelände in Gießen werde das DRK als Betreiber am 1. Februar übernehmen. Es werde die erste Kita sein, die der Kreisverband führen werde, so Welter. In Staufenberg-Daubringen werde gemeinsam mit der Stadt Staufenberg ein multifunktionales Gebäude entstehen, das eine Kinder-tagesstätte, ein Familienzentrum und eine Begegnungsstätte unter einem Dach vereinen wird. Dieses Projekt werde mit 640 000 Euro sowie mit weiteren 160 000 Euro aus Bundes- und Landesmitteln gefördert. Erster Kreisbeigeordneter Peter Stock überreichte im Rahmen seines Grußwortes den Scheck über 640 000 Euro.

Der DRK-Kreisverband Marburg-Gießen hat in Stadtallendorf ein Gebäude übernommen, in dem die Rettungswache des DRK-Rettungsdienstes Mttelhessen untergebracht ist. In einem Teil des Gebäudes befindet sich die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen sowie die Praxis für Logopädie, berichtete Welter über weitere Projekte. Im zweiten Quartal 2019 wird die mobile geriatrische Rehabilitation in Kooperation mit dem St. Josef Krankenhaus Balserische Stiftung ausgeweitet. Hier wird älteren Menschen, die wegen einer Krankheit oder Operation in ihrer Alltagsfähigkeit eingeschränkt sind, therapeutische Hilfe geboten, deren Ziel es ist, bei den Patienten einen hohen Grad an Selbstständigkeit wieder herzustellen oder zu erhalten, führte Welter weiter aus.

Zuvor hatte Dr. Klaus Döring die etwa 250 Gäste begrüßt und den Ortsvereinen Laubach und Hungen zu ihrem 90. Geburtstag gratuliert. In seinem Rückblick ging er auf die Ereignisse des vergangenen Jahres ein, die Erweiterung der ambulanten Pflege und des medizinischen Dienstes, den Schulsanitätstag in Marburg und die Bauvorhaben. Er unterschied zwischen der hauptamtlichen und der ehrenamtlichen Arbeit. Die Rettungshundestaffel Gießen gibt es seit fünf Jahren. In Kirchhain konnte eine neue Jugendrotkreuz-Gruppe (JRK) ins Leben gerufen werden, und die JRK-Gruppe Inheiden eilt von Erfolg zu Erfolg. Siebter bei dem bundesdeutschen JRK-Wettbewerb, zehnmal Hessischer Meister, zweimal Deutscher Meister und mehrere internationale Preise sind die auffälligsten Ergebnisse ihrer Arbeit. Die JRK Gruppe ist die erfolgreichste in Hessen, sagte Döring.

Ottmar Krüger und Jessica Wasmuth (OV Hungen) sowie Ulrich Rühl (OV Laubach) präsentierten die Jubiläumsvereine. Grußworte sprachen der stellvertretende Regierungspräsident Martin Rößler, der hauptamtliche Kreisbeigeordnete Peter Stock, der Kreisbrandinspektor des Landkreises Mar-burg-Biedenkopf Lars Schäfer, der Hungener Bürgermeister Rainer Wengorsch und Norbert Södler, Präsident des DRK-Landesverbandes Hessen.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im DRK-Ortsverband Hungen: Martin Krätschmer, Carolin Susann Launsbach und Eberhard Waschke (je 20 Jahre), Jörg Seidler (30 Jahre), Antje Weber (35 Jahre), Ottmar Krüger (40 Jahre), Michael Gierschner (45 Jahre) und Harald Gerbig (45 Jahre).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Betreuung von Kindern
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Geriatrie
  • Kreisverbände
  • Logopädie
  • Neujahr
  • Rotes Kreuz
  • Stadthallen
  • Vertreter
  • Hungen
  • Karl-Josef Graf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen