17. Januar 2019, 18:05 Uhr

Krofdorf-Gleiberg

Krofdorf-Gleiberg: Stärkung im Ortskern

Das Gesicht der unteren Hauptstraße in Krofdorf wandelt sich. Aktuell ist ein neues Geschäfts- und Wohnhaus an der Ecke Seestraße fertig geworden. Das Ziel: Den Ortskern zu stärken.
17. Januar 2019, 18:05 Uhr
Das neue Geschäfts- und Wohnhaus an der Hauptstraße/Ecke Seestraße in Krofdorf.

Das ist ein klares Bekenntnis zur Krofdorfer Hauptstraße als Einkaufs- und Dienstleistungsstandort: An der Ecke Seestraße in unmittelbarer Nachbarschaft zu Edeka, Volksbank, Apotheke, Drogerie, Boutique etc. ist ein neues Geschäftshaus entstanden. Anfang Dezember hat dort die Bäckerei Volkmann eine Filiale eröffnet, im Obergeschoss befindet sich das Wettenberger Reisebüro, darüber gibt es zwei Mietwohnungen.

Bauherr ist Wolfgang Weber. Sein Reisebüro besteht schon viele Jahre an diesem Standort, befand sich in einem kleineren Häuschen, Baujahr 1920. Da stand irgendwann die Frage an: Umzug? Sanierung? – Oder eben Neubau? Nach gründlicher Prüfung fiel die Entscheidung Ende 2016 eindeutig zugunsten des Neubaues, der dank Aufzug auf allen Ebenen barrierefrei ist. »Mit einer Sanierung oder einem bloßen Umbau hätten wir keinen Mehrwert an Wohnraum und Geschäftsraum geschaffen«, sagt Weber. Im Herbst 2017 war nach Abriss der alten Immobilie Baubeginn; dieser Tage wird der Neubau fertig, der die Handschrift des Architekten Dietmar Moos trägt.

 

Attraktiver Standort

Frank Pauly, Chef der Heuchelheimer Bäckerei Volkmann, zeigt sich überaus zufrieden damit, am Standort Krofdorf eine Filiale eröffnen zu können. Dass es neben dem lokalen Bäckerei Seidl, der Verkaufsstelle der Bäckerei Müller und der Brot-Theke im Edeka eine vierte Bäckerei innerorts gibt, sieht er als unproblematisch an: Auch in Heuchelheim gebe es – bei etwa gleicher Größe des Dorfes – vier Bäckereien.

Um Gestaltung und Höhe des neuen Hauses war sehr ausführlich beraten worden, auch die Bauaufsicht war von Anbeginn an intensiv eingebunden. Denn in dieser Innerortslage gibt es keinen klassischen Bebauungsplan, und es sind immerhin vier Geschosse entstanden. Wobei dank großzügiger Glasflächen aber eine Transparenz gegeben ist, und auf ein Gliedern der Fassade geachtet wurde. Auch die Dachform wurde angepasst. Von der Höhe her fügt sich das Haus doch in die Umgebung ein. Stellplätze entstehen hinterm Haus, von der Seestraße her anzusteuern.

 

Neues Ärztehaus

Bürgermeister Thomas Brunner weiß sehr wohl um die massiven Veränderungen in der unteren Hauptstraße, die die Ansicht prägen. Gleichwohl ist ihm aber auch wichtig, den Charakter der Hauptstraße als zentralen Standort für Handeln und Dienstleistung zu bewahren. So entsteht in unmittelbarer Nähe an der Seestraße, direkt hinter der Apotheke, ein neues, ähnlich hohes Ärztehaus.

Aktuell werden zudem die Weichen gestellt für den Neubau des Edeka-Marktes am gegebenen Standort. »Eine städtebauliche Herausforderung«, sagt Brunner. Vor allem die Verkehrsführung zum neuen Markt – also auf den Parkplatz und wieder weg – muss clever gestaltet werden. Die entsprechenden Grundstücke respektive Immobilien im Umfeld des bestehenden Edeka-Markts sind gesichert. Die Gemeinde hat das ganze Quartier aktuell mit einer Veränderungssperre belegt. So ist ein Zeitfenster geschaffen, um in Ruhe planen zu können. Auch optisch soll der Neubau ansprechend in die Umgebungsbebauung eingefügt werden.

 

Edeka als Frequenzbringer

Brunner wiederholte dieser Tage einmal mehr die Funktion des Edeka-Marktes als »Frequenzbringer« in der unteren Hauptstraße von Krofdorf-Gleiberg. Davon profitierten alle weiteren Dienstleister, Händler und Gewerbetreibenden im Umfeld.

Insofern ist die Weichenstellung für einen Einkaufsmarkt-Neubau an dieser zentralen Stelle eine Entscheidung von Tragweite. Es hat allerdings Jahre gedauert, zu diesem Punkt zu kommen. Es war ein langer und teils gewundener Weg dorthin. Letztlich hatte die Kommunalpolitik vor mehr als fünf Jahren den Ideen für einen Markt-Neubau auf der grünen Wiese, konkret am Augarten, eine Absage erteilt, ebenso einem neuen Markt im Norden von Krofdorf. Dabei hatten die Gemeindevertreter breite Unterstützung aus den Reihen der Bürger erhalten, die sich für den Erhalt eines Marktes mitten im Dorf eingesetzt haben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Apotheken
  • Edeka-Gruppe
  • Krofdorf
  • Krofdorf-Gleiberg
  • Reisebüros
  • Thomas Brunner
  • Thomas Brunner (Wettenberg)
  • Wolfgang Weber
  • Ziele
  • Ärztehäuser
  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen