Kreis Gießen

Kreisausländerbeirat wird nicht verkleinert

Die AfD will den Kreisausländerbeirat verkleinern, dem Beirat sollen künftig nur 13 statt bislang 21 Mitglieder angehören. »Ich stelle den Antrag allein deshalb, damit er öffentlich diskutiert und abgestimmt wird und damit wir wissen, wer wo steht«, sagte AfD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Reitz im Hauptausschuss des Kreistags. Foch die AfD wird mit ihrem Ansinnen wohl am Montag im Kreistag scheitern. Alle anderen Fraktionen lehnten den Antrag in den Fachausschüssen ab. In denn vergangenen Jahren war die AfD mehrfach mit Versuchen gescheitert, den Kreisausländerbeirat abzuschaffen.
13. September 2019, 22:17 Uhr
Rüdiger Soßdorf

Die AfD will den Kreisausländerbeirat verkleinern, dem Beirat sollen künftig nur 13 statt bislang 21 Mitglieder angehören. »Ich stelle den Antrag allein deshalb, damit er öffentlich diskutiert und abgestimmt wird und damit wir wissen, wer wo steht«, sagte AfD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Reitz im Hauptausschuss des Kreistags. Foch die AfD wird mit ihrem Ansinnen wohl am Montag im Kreistag scheitern. Alle anderen Fraktionen lehnten den Antrag in den Fachausschüssen ab. In denn vergangenen Jahren war die AfD mehrfach mit Versuchen gescheitert, den Kreisausländerbeirat abzuschaffen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Kreisauslaenderbeirat-wird-nicht-verkleinert;art457,627322

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung