19. März 2019, 21:53 Uhr

Konzert mit »Meelstaa« geplant

19. März 2019, 21:53 Uhr
Avatar_neutral
Von Johannes Weil
Die Geehrten mit Petra Norsch (Vorstandsteam, 2. v. r.) und Ingrid Staaden (Bezirkslandfrauen, r.). (Foto: jow)

Sigrid Müller und Loni Schmidt halten den Landfrauen Hüttenberg/Lützellinden seit 40 Jahren die Treue. Dafür wurden sie im Rahmen der Mitgliederversammlung geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Ursula Hedrich, Edith Hofmann, Petra Müller, Margit Müller, Ilse Ohly, Anita Rehorn, Hannelore Schmidt, Susanne Will und Karin Entz vom Vorstandsteam geehrt.

Sowohl der Ausblick als auch die Rückschau machten deutlich, wie rege der Verein ist und was er für seine Mitglieder und die Dorfbewohner alles auf die Beine stellt. In Lützellinden wird auch in diesem Jahr der Osterbrunnen geschmückt. Außerdem stehen ein Besuch des Laientheaters in Ebersgöns und eine Besichtigung im Schloss Braunfels und der Schlosskirche auf dem Programm. Beim Maimarkt in Hüttenberg werden die Landfrauen selbst gebackenen Kuchen verkaufen. Die Abschlussfahrt für die »Saison 2019« führt ins Spitzen- und Leinenmuseum nach Haiger-Seelbach. Für den Herbst kündigte Anja Sames vom Vorstand die Feier zum 50-jährigen Jubiläum der Landfrauen an. Dies soll mit einer Feier in den Hüttenberger Bürgerstuben begangen werden. Anlässlich der Feierlichkeiten ist im November auch ein Konzert mit der Gruppe »Meelstaa« im Bürgerhaus Rechtenbach geplant.

Auf Bezirksebene findet am 21. März der Bezirkslandfrauentag in den Hüttenberger Bürgerstuben mit der Mundartgruppe »ofach so« statt. Die Dankeschön-Fahrt führt nach Eltville und wer möchte, kann mit den Bezirkslandfrauen zum Hessentag nach Bad Hersfeld fahren. In diesem Jahr möchte der Bezirk mit Mannschaften beim Brückenlauf in Wetzlar teilnehmen. Als Ort für einen Besuch des Weihnachtsmarktes hat der Bezirk in diesem Jahr Würzburg ausgesucht. Auch die Rückschau verdeutlichte das Engagement des Vereins. Mit einem Stand waren die Landfrauen auf dem Weihnachtsmarkt in Lützellinden vertreten. Ansonsten gab es etliche Bastelnachmittage, Kinoabende und Vorträge zum Thema »Sicherheit im Haus« oder zu Themen rund um den Garten.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos