04. Dezember 2018, 22:17 Uhr

Klingendes Highlight zum Jahresende

04. Dezember 2018, 22:17 Uhr
»O du fröhliche«: In den festlichen Konzertabschluss des Musikvereins Stangenrod stimmen alle Besucher mit ein. (Foto: eva)

Mit seinem Adventskonzert sorgte der Musikverein 1923 Stangenrod am Sonntag in der voll besetzten Stangenröder Sport- und Kulturhalle nicht nur für große Begeisterung beim Publikum, sondern das Ensemble bot damit ein Highlight zum Jahresausklang. Einmal mehr zeigte sich, dass alle, die Wert auf ein großes Orchester und gute Blasmusik legen, beim Stangenöder Musikverein auf ihre Kosten kommen.

Unter der musikalischen Gesamtleitung von Heiko Schmidt nahmen das Jugend- und das Stammorchester die Zuhörer mit auf eine Reise durch Weihnachtsmelodien; auch fröhliche und moderne Stücke sowie traditionelle volkstümliche Musik erklangen. Der Mix kam beim Publikum besonders gut an.

Nachdem Vorsitzende Christiane Seng die Gäste begrüßt hatte, sorgte das Jugendorchester mit der Interpretation des weltberühmten Film-Songs »The Rose« für das erste Gänsehaut-Gefühl. Die Jugendlichen überzeugten u. a. mit dem beschwingten Orchesterstück »Sleigh Ride« (Schlittenfahrt) und dem insbesondere durch Bing Crosby bekannten »Winter Wonderland«.

Mit dem klangstarken Weihnachtslied »Tochter Zion« eröffnete das Stammorchester den nächsten Teil. Es folgten z. B. die sehr stimmungsvollen Stücke »A Christmas Festival« von Leroy Anderson sowie die »Weihnachtliche Festmusik« mit Passagen aus »Stille Nacht« und »Vom Himmel hoch«, bevor mit »Morgen, Kinder, wird’s was geben« der vorwiegend von Advents- und Weihnachtsliedern geprägte erste Teil ausklang.

Erinnerungen an den Fernsehmehrteiler »Die Dornenvögel« wurden wach beim unvergessenen Soundtrack, den das Orchester sehr gefühlvoll präsentierte. Nach einer Pause, in der Gelegenheit zur Stärkung am reich bestückten Kuchenbuffet bestand, eröffnete das Stammorchester den Reigen der volkstümlichen Melodien mit einem Ständchen (»Bozener Bergsteiger-Marsch«) für Vereinsmitglied Karl-Heinz Pfeiffer weiter, der kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte. Beschwingte Polka-Rhythmen und Melodien von Ernst Mosch läuteten das Finale ein. Die Gesamtdarbietungen wurden mit reichlich Applaus belohnt. Herbert Diegel, der mit Erläuterungen zu den einzelnen Musikarrangements durch das Programm geführt hatte, dankte im Namen des Musikvereins allen, die vor und hinter den Kulissen zum Gelingen beigetragen hatten. Mit »O du fröhliche« verabschiedeten die Musiker ihre Gäste.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventskonzerte
  • Bing Crosby
  • Blasmusik
  • Ernst Mosch
  • Karl Heinz
  • Kosten
  • Leroy Anderson
  • Melodien
  • Musikvereine
  • Orchester
  • Orchesterstücke
  • Publikum
  • Stille Nacht
  • Volksmusik
  • Grünberg
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen