Kreis Gießen

»Kleine Rabauken« gelenkig an der Turnbank

Reckturnen zu Kaffee und Kuchen: Das gibt es einmal jährlich und nur beim Familiennachmittag des Turn- und Sportvereins TSV 1907 Odenhausen/Lahn in der Mehrzweckhalle. Wieder einmal waren dort alle Tische besetzt. TSV-Vorsitzender Peter Größer begrüßte, Odenhausens neuer Ortsvorsteher und stellvertretender Parlamentschef Marcus Wojahn sprach das Grußwort für die Stadtpolitik.
30. Dezember 2018, 19:41 Uhr
Volker Heller
age_vh_Turnen1_181218
Die »Kleinen Rabauken« machen Sprünge an der Turnbank. (Foto: vh)

Reckturnen zu Kaffee und Kuchen: Das gibt es einmal jährlich und nur beim Familiennachmittag des Turn- und Sportvereins TSV 1907 Odenhausen/Lahn in der Mehrzweckhalle. Wieder einmal waren dort alle Tische besetzt. TSV-Vorsitzender Peter Größer begrüßte, Odenhausens neuer Ortsvorsteher und stellvertretender Parlamentschef Marcus Wojahn sprach das Grußwort für die Stadtpolitik.

Teilnehmer aus den Sportgruppen zeigten Kostproben aus ihrem Übungsalltag. Die »Kleinen Rabauken«, Kinder von vier bis sechs Jahren, zeigten Gelenkigkeit an der Turnbank. Die »Wilde Sportbande« (sechs bis zehn Jahre) ist die neueste Gruppe des Vereins. Die Kinder zeigten mutig kühne Sprünge am kleinen Trampolin.

Gert Speier übergab Urkunden und Medaillen an verdiente Sportler. Die Besucher zeigten sich nun »sportlich« beim Abräumen des großen Kuchenbüfetts. Die Turnmäuse (ein bis drei Jahre) zeigten wie man klettert, krabbelt und rutscht. Bei den Schülerinnen zählt bereits der sportliche Erfolg in Wettkämpfen und Meisterschaften. Sie führten Bodengymnastik vor. Die Wettkampfturner – sie trainieren im Leistungszentrum Wetzlar am Goldmedaillen-Reck von Fabian Hambüchen – gefielen mit Übungen am Trampolin und Reck.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Kleine-Rabauken-gelenkig-an-der-Turnbank;art457,534396

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung