16. Februar 2018, 18:00 Uhr

Klein gegen Groß

»Klein gegen Groß«: Mara aus Heuchelheim am Samstag in der ARD

Die Heuchelheimerin Mara hat am Samstag ihren Auftritt in der ARD-Show »Klein gegen Groß«. Die 13-Jährige will Gemälde durch einen Blick auf winzige Puzzleteile erkennen.
16. Februar 2018, 18:00 Uhr
Mara Hajdu erkennt nur mithilfe weniger Puzzleteile, welches Gemälde abgebildet ist. Ihr künstlerisches Talent zeigt die 13-Jährige nun im Fernsehen. (Foto: Schepp)

Für einen Moment ist es mucksmäuschenstill im Fernsehstudio in Berlin. Die Kameras und alle Augen im Publikum sind auf Mara gerichtet. Auf einem Sofa hinter ihr drücken Schauspielerin Karoline Herfurth und Fußball-Weltmeister Miroslav Klose die Daumen. Die 13-jährige Heuchelheimerin spielt eine Hauptrolle in der ARD-Show »Klein gegen Groß« – zu sehen an diesem Samstagabend um 20.15 Uhr.

+++ So hat sich Mara aus Heuchelheim bei »Klein gegen Groß« geschlagen +++

Maras Aufgabe ist unglaublich: Sie steht vor einem riesigen Bilderrahmen und blickt auf eine Leinwand, an der ungeordnet 1000 winzige Puzzleteile kleben. Es ist ein Wirrwarr aus Farbtupfern, Strichen und Punkten. Die Heuchelheimerin aber will in wenigen Augenblicken erkennen, welches bekannte Gemälde in dem Puzzle steckt.

 

Knallbuntes Einhorn als Bettwäsche

Die an diesem Samstag ausgestrahlte Show mit Kai Pflaume wurde bereits Anfang Februar aufgezeichnet. Ob die Heuchelheimerin ihre Aufgabe bestanden hat, darf sie nicht verraten, die Familie hat dies vertraglich zusichern müssen. »Am Samstag sollen ja auch noch Leute den Fernseher einschalten«, sagt ihr Vater.

+++ So hat sich Mara aus Heuchelheim bei »Klein gegen Groß« geschlagen +++

 

Mach's wie Mara 1: Welches Kunstwerk sehen Sie? (Für Anfänger/Zur Auflösung klicken)

 

 

Ein Besuch in Kinzenbach: Mara grüßt mit freundlicher, heller Stimme. Im ganzen Haus hängen Gemälde von ihr, im Wohnzimmer sind es fein gezeichnete Magnolienblüten. In ihrem Zimmer steht eine Staffelei neben einem Boxsack. Dass sie trotz ihres künstlerischen Talents ein ganz normaler Teenager ist, verdeutlicht ein Blick auf das Muster der Bettwäsche: ein knallbuntes Einhorn.

 

Gemälde an greller roter Farbe erkannt

Ihre Eltern machten sich vor der Sendung Sorgen. »Was wäre wenn sie gar kein Gemälde erkennt?«, fragte sich die Mutter zum Beispiel. Mara indes wirkt bescheiden und selbstsicher. Mit der 13-Jährigen kann man sich zudem prima über Kunst unterhalten, ohne in ein verkopftes Gespräch zu geraten. Sie möge Franz Marc, sagt sie. »Er hat sich getraut, Dinge aus der eigenen Vorstellung heraus zu malen, die es gar nicht gibt. Blaue Pferde zum Beispiel.«

 

Mach's wie Mara 2: Welches Kunstwerk sehen Sie? (Für Anfänger/Zur Auflösung klicken)

 

 

Für die TV-Show hat sie trainiert. Die Eltern zerschnitten Fotos von Gemälden in viele Teile, steckten sie in eine Tüte und mischten sie durch, Mara musste dann das Werk nennen. »Die Gemälde erkenne ich vor allem an den Farben«, berichtet Mara. »Beim Üben habe ich zum Beispiel »Burg und Sonne« von Paul Klee sofort erkannt – durch die unverkennbare grelle rote Farbe.«

Mit der ARD-Show war nur vereinbart, dass sie Gemälde berühmter Künstler erkennen muss, ohne vorherige Auswahl.

 

Lieblingsmotiv Kakteen

Pokale in Regalen dokumentieren, dass die 13-Jährige erfolgreich Tischtennis spielt. Sie ist zweimalige Vereinsmeisterin der TSF Heuchelheim, hat bei den Kreismeisterschaften den zweiten Platz geholt. An der Wand steht ein riesiger Kaktus. »Den hat Kai mir geschenkt«, sagt Mara. Kai Pflaume, Moderator der Show »Klein gegen Groß«, hat sie für die Sendung in Heuchelheim besucht. Gemeinsam haben sie Pfannkuchen gebacken, haben in der Gießener Innenstadt Montagsmaler gespielt. Mara zeigt Polaroid-Fotos, auf denen sie mit Promis der aufgezeichneten ARD-Show in die Kamera lächelt. »Karoline Herfurth kannte ich aus Fack ju Göhte«, sagt Mara. In dem Puzzle-Spiel trat sie gegen den Comedian und Kabarettisten Dieter Nuhr an. Von ihm habe sie vorher noch nie gehört, räumt die 13-Jährige ein.

 

 

Mach's wie Mara 3: Welches Kunstwerk sehen Sie? (Für Anfänger/Zur Auflösung klicken)

 

 

Gemalt habe Mara, »seit sie einen Stift halten kann«, erzählt ihr Vater. Die Eltern unterstützen ihr Talent. Seit mehreren Jahren besucht Mara den Kreativraum, die Malschule in Gießen. Was die 13-Jährige später einmal beruflich machen will, weiß die Heuchelheimerin, die die siebte Klasse der Lahntalschule besucht, noch nicht. »Vielleicht Kunstlehrerin. Oder Konditor. Die sind ja auch kreativ, beim Verzieren von Torten.«

Bei Familienfeiern mit Erwachsenen sitzt Mara oft in einer Ecke und malt, vertieft über ein Blatt Papier. Auch bei langen Fahrten im Auto hat sie Stift und Papier immer dabei. »Das Schöne am Malen ist, dass man seine Gefühle ausdrücken kann, und dass man Dinge festhält, die einen beschäftigen.« Auf die Frage, was sie derzeit male, kommt die 13-Jährige ins Schmunzeln. »Kakteen«, sagt sie. »Ich mag die Farbe Grün.« Dann überlegt sie kurz, fügt hinzu: »Und Einhörner.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • ARD
  • Bettwäsche
  • Farbe
  • Franz Marc
  • Gemälde
  • Kai Pflaume
  • Karoline Herfurth
  • Kunstwerke
  • Miroslav Klose
  • Paul Cézanne
  • Paul Klee
  • Pflaumen
  • TSF Heuchelheim
  • Werk
  • Heuchelheim
  • Stefan Schaal
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.