26. Dezember 2018, 21:26 Uhr

Klassik, Krimis – Kabarett

26. Dezember 2018, 21:26 Uhr

Ob ein Kabarettabend unterm Motto »Gebrauchte Männer lieben besser« oder ein Klavierkonzert mit Werken auch wenig bekannter Komponisten – auch 2019 wird für Grünbergs Kulturfreunde einiges geboten. Dafür steht schon das Jahresprogramm der Barfüßer.

Los geht es a Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr mit einem Vortrag von Pfarrer. i. R. Hartmut Miethe: »Leben und Werk des Malers Vincent van Gogh«. Eintritt frei. Das Paul Simpson Project gestaltet den Auftakt des musikalischen Reigens mit der »Jetzt ist immer-Tour«. Am Samstag, 5. Februar, 20 Uhr, wird das Duo Eigenkompositionen und interessante Interpretationen aus den Bereichen Blues und Akustik-Folk/Rock zu Gehör bringen, gewohnt einfühlsam und doch voller Dynamik. (Vorverkauf 12 Euro/Abendkasse 14 Euro). Klassische Klaviermusik mit Werken von Chopin wird am Sonntag, 24. Februar, 17 Uhr im Konzert mit Aleksandra Mikulska geboten (16/18 Euro).

Der »Grünberger Bücherfrühling« in Verbindung mit der Buchhandlung Reinhard, über die die Karten nur im Vorverkauf erhältlich sind, beginnt mit der »Ladies Night« am 21. März, 19.30 Uhr. Bis zu 20 Frauen können dann wieder ungestört und gemütlich in den Regalen stöbern (Eintritt 8 Euro). Am Samstag, 23. März, 15 und 16.30 Uhr, findet ein kreativer Malkurs für kleine Künstler statt (Eintritt 3 Euro). Eine Krimilesung mit Benjamin Cors trägt den Titel »Leuchtfeuer«. Wann: Sonntag, 24. März, 17 Uhr (Eintritt 10 Euro).

Schlussakkord mit Lokalmatadoren

Zur musikalisch-satirischen Leseshow laden am Samstag, 30. März, 20 Uhr, Martin Guth und Max Pfreimer. Dabei geht es um Entscheidungen per Mehrheitsbeschluss in der Familie, die Eltern auf die Palme bringen. Titel: »Chill mal dein leben, Papa« bieten (10 Euro). Am Sonntag, 14. April, 17 Uhr referiert Prof. Dr. Joachim Breckow über das Thema »Gute Strahlen – Böse Strahlen«. Der Grünberger klärt über Nutzen und Risiken von Strahlenanwendungen in der Medizin auf (Eintritt frei).

Lucy van Kuhl, Konstantin Weckers Neuentdeckung, präsentiert am Samstag, 11. Mai, 20 Uhr, ihr Programm »Fliegen mit dir«. Chansons mit Klavierklängen, gespickt mit Kabarett (16/18 Euro). Schon traditionell findet am Sonntag, 2. Juni, ab 11 Uhr bei freiem Eintritt der Jazz-Frühschoppen mit den Hot Jazz Swingers statt. »Bembelator« Martin Philippi bringt am Samstag, 29. Juni, Mundartlieder zu Gehör (12/14 Euro). Hartmut Miethe referiert auch diesmal zum 20. Juli: »Die Kinder der Verräter« ist der Titel, es geht um Schicksale der Kinder der Widerstandskämpfer von 1944. Eintrit frei.

Wieder ein Highlight dürfte auch das Kabarett mit Carsten Höfer werden, das unter dem Titel »SecondhandMann – Gebrauchte Männer lieben besser« am Samstag, 14. September, 20 Uhr, daherkommt. Dabei geht es um »menschliche und zwischenmenschliche Beziehungen2 (16 Euro/18 Euro). Kammermusik nicht alltäglichen Inhalts mit Werken von Schumann, Bruch, Tüür, Dvorak und Glinka präsentiert das Bärmann-Trio am Samstag, 9. November, 20 Uhr (16/18 Euro).

Musikalisch endet das Jahresprogramm der Barfüßer mit dem Auftritt der Band »Toto Sono«. Die heimischen Musiker bieten Lieder mit viel Poesie am Samstag, 30. November, 20 Uhr. (12 Euro/14 Euro). Das Repertoire besteht aus eigenen Liedern mit deutschen Texten. Alle Veranstaltungen, jüngst bei der Jahreshauptversammlung des Vereins vorgestellt, finden, wenn nicht anders vermerkt, im Barfüßerkloster statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Euro
  • Kabarett
  • Kabarettabende
  • Klassische Musik
  • Klavierklänge
  • Klavierkonzerte
  • Konstantin Wecker
  • Kulturfreunde
  • Kunstwerke
  • Strahlen
  • Vincent van Gogh
  • Grünberg
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos