Kreis Gießen

Kinder und Senioren feiern zusammen in Annerod

Ein kleines Fest mit rund 50 Kindern aus der Kita »Wirbelwind« veranstaltete dieser Tage das Seniorenzentrum in Annerod. Dabei stellten die Kinder ihre selbstgebastelten Laternen und die Lieder ihres Laternenumzuges vor. Das gemeinsame Miteinander stand im Vordergrund: Es wurde zusammen gesungen, Punsch getrunken und eine Martinsgeschichte angehört. Vor allem das gemeinsame Singen der Lieder kam bei Alt und Jung sehr gut an. Im Anschluss gab es ein gemütliches Miteinander bei Kinderpunsch und Plätzchen. Zum Abschluss trug eine Mitarbeiterin des Seniorenzentrums eine St.-Martins-Geschichte vor, woran alle Beteiligten viel Freude hatten.
13. November 2019, 21:28 Uhr
Redaktion

Ein kleines Fest mit rund 50 Kindern aus der Kita »Wirbelwind« veranstaltete dieser Tage das Seniorenzentrum in Annerod. Dabei stellten die Kinder ihre selbstgebastelten Laternen und die Lieder ihres Laternenumzuges vor. Das gemeinsame Miteinander stand im Vordergrund: Es wurde zusammen gesungen, Punsch getrunken und eine Martinsgeschichte angehört. Vor allem das gemeinsame Singen der Lieder kam bei Alt und Jung sehr gut an. Im Anschluss gab es ein gemütliches Miteinander bei Kinderpunsch und Plätzchen. Zum Abschluss trug eine Mitarbeiterin des Seniorenzentrums eine St.-Martins-Geschichte vor, woran alle Beteiligten viel Freude hatten.

Diese Aktion wurde durch die gute Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Seniorenzentrum möglich. Viele weitere Treffen und gemeinsame Aktivitäten sind geplant, da die Erzieher Daniel Görlach und Isabell Link auch regelmäßig mit einer Kindergruppe die Senioren besuchen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Kinder-und-Senioren-feiern-zusammen-in-Annerod;art457,644555

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung