05. September 2017, 19:48 Uhr

Kinder ins Gleichgewicht

05. September 2017, 19:48 Uhr

Die Erkenntnisse von Pädagogen und Medizinern sind eindeutig: Hessische Schüler sind immer häufiger von Gleichgewichtsschwierigkeiten betroffen – mit konkreten Auswirkungen auf ihre Zensuren. Die Sozialarbeiter an Schulen im Landkreis setzten nun erstmals auf ein bewährtes Präventionskonzept. Davon sollen zunächst 20 Schulen profitieren.

Spaß und Freude

Zahlreiche Studien belegen, dass ein regelmäßiges Training des Gleichgewichts, das in den täglichen Unterricht räumlich, zeitlich und personell ohne zusätzlichen Aufwand integriert wird, Leistungssteigerungen zum Beispiel in Deutsch und Mathematik bewirkt und die Lernfreude steigert. Deshalb gibt es verschiedene Praxisprogramme für den täglichen Schulalltag, aber auch für Kindergärten und -tagesstätten. Sowohl die AOK Hessen als auch das Hessische Kultusministerium unterstützen die Fortbildungen für Lehrer und Erzieher. Die Gesundheitskasse hat ihren Zuschuss erhöht: Es werden mittlerweile die kompletten Kosten der Fortbildung sowie alle zusätzlichen Materialien übernommen. Dies können – wie im aktuellen Beispiel die Förderung der Sozialarbeiter der Diakonie zeigt – im Einzelfall über 11 000 Euro sein.

Auch an den Grundschulen im Gießener Land wird das Programm umgesetzt. Es kann »gut in die Projektarbeit mit einzelnen Klassen oder in die Mittagsangebote eingebettet werden, sodass die Kinder mit Spaß und Freude etwas Gutes für ihre Gesundheit tun«, sagt Jessica Marny vom Diakonischen Werk Gießen. Kollegen der weiteren Träger der Schulsozialarbeit schlossen sich dem Diakonischen Werk inzwischen an. (Symbolfoto: dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • AOK
  • AOK Hessen
  • Grundschulen
  • Mathematik
  • Sozialarbeiter
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen