04. April 2019, 22:21 Uhr

Kelter soll modernisiert werden

04. April 2019, 22:21 Uhr

Auf ein arbeitsreiches Jahr blickte der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Alten-Buseck, Erhard Reinl, zurück. Unter anderem wurde ein Obstbaum-Schnittlehrgang mit Roland Ehmig im März angeboten.

Weiterer Höhepunkt war das Mostfest auf der Vereinsanlage im September. Hier wurde man von der Mädchen- und Burschenschaft Alten-Buseck tatkräftig unterstützt. Die gute Apfelernte sorgte dafür, dass die Kelter von Anfang September bis Anfang November nicht still stand. Das Keltern verfolgten auch mehrere Kinder- und Schulklassen.

Dass der Saft nicht nur gekeltert, sondern vor Ort auch pasteurisiert wird, werde her vorragend angenommen, sagte Reinl. Die Modernisierung der Kelter beschäftige derzeit den Vorstand. Unter anderem sei eine automatische Einbandpresse als Ergänzung vorgesehen. Diese entlaste die Helfer. Jedoch würde die Anschaffung rund 23 500 Euro kosten – viel Geld für einen Vereinen. Der OGV will daher bei heimischen Firmen um Unterstützung bitten.

Reinl lädt nun im Frühling zum Besuch des Lehrgartens ein. »Wenn die Bäume und Sträucher blühen, ist dies besonders sehenswert und stellt eine hervorragende Nahrungsquelle für Bienen dar«, sagte er. Der Kassenbericht wurde vom Rechner Dieter Steinbach vorgetragen, der Vorstand hernach entlastet. Das Mostfest findet in diesem Jahr am Sonntag, 1. September statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lehrgärten
  • Obst
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Buseck
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.