Da haben sich »zwei« gefunden: Mit einer gemeinsamen Benefizveranstaltung stellen sich »Musica 2000« und die Fernwald-Musikanten in den Dienst einer guten Sache. Das beliebte Orchester gestaltet am Sonntag, 19. Mai, auf Initiative des in Annerod ansässigen Fördervereins ein buntes Frühlingskonzert im dortigen Bürgerhaus. Der Erlös dieses »Musik-Cafés« kommt – gemäß der Zielsetzung von »Musica 2000« – dem aktiven Chorwesen und der musikalischen Jugendarbeit in Annerod zugute. Und so hat sich der Förderverein auch das Motto »Singen ist cool« auf die Fahne geschrieben.

Überglücklich zeigten sich Wolfram Weller, der Vorsitzende von »Musica 2000«, und Ehefrau Christiane Gerlitz-Weller dieser Tage beim Pressegespräch darüber, dass die Fernwald-Musikanten mit dem Förderverein am gleichen Strang ziehen: »Wir freuen uns, diese tolle Kapelle präsentieren zu können.« Dies sei Garant für ein gut besuchtes Bürgerhaus und (bei einem Eintrittspreis von 8 Euro) auch für einen ordentlich gefüllten Fördertopf. Wolfram Weller: »Wenn man Sponsoring betreiben will, dann braucht man Kohle«. Beim Konzert zum 30-jährigen Jubiläum des Orchesters im April 2017 habe es »gefunkt«, gestand der damalige Besucher schmunzelnd ein. Das Benefizkonzert im Mai könnte der Auftakt einer kontinuierlichen Zusammenarbeit sein. Dem pflichtete Gerald Dörr, der Geschäftsführer der Fernwald-Musikanten, bei.

Das Orchester seinerseits hält für das »Musik-Cafe« in Annerod eine besondere Überraschung bereit: Ina Adams, die seit drei Jahren als Klarinettistin im Ensemble mitwirkt und dort bereits »hin und wieder am Mikrofon ausgeholfen« hat, bildet künftig zusammen mit Heinz-Herbert Walb, dem musikalischen Leiter, das Gesangsduo. Die 23-Jährige aus Heuchelheim tritt damit die Nachfolge der seitherigen Sängerin Dagmar Gödel an.

Ina Adams, »im normalen Leben« Master-Studentin der Betriebswirtschaft, ist Musikerin mit Leib und Seele. Neben den Fernwald-Musikanten wirkt sie unter anderem in der Blaskapelle des Musikvereins Allendorf/Lahn, im Blasorchester des Heimat- und Musikvereins Rechtenbach und beim Musikverein Dreihausen mit. Damit nicht genug: Die Heuchelheimerin musiziert außerdem in einem Saxofon-Ensemble, sie gibt Klarinettenunterricht und hat vor eineinhalb Jahren damit begonnen, Flügelhorn zu spielen. Die neue Aufgabe bei den Fernwald-Musikanten ist eine weitere Herausforderung, der sie sich unerschrocken stellt: Das Orchester hat rund 130 Stücke im Repertoire, davon 80 mit Gesang. »Andere haben viele Hobbys – ich habe eben ein einziges, aber das ist schon recht zeitintensiv«, erläuterte Ina Adams beim Pressegespräch. Ihr Herz schlage für die Blasmusik, speziell für jene mit Anleihen bei Altmeister Ernst Mosch. »Das ist absolut mein Ding«, versicherte die 23-Jährige freudestrahlend. Dabei kann man nicht unbedingt behaupten dass Ina Adams die Liebe zur Musik in die Wiege gelegt wurde. Ihr Vater, Dirigent in verschiedenen Musikvereinen, habe sie als Kind öfters zu Auftritten bei Kirmesveranstaltungen o.ä. mitgenommen. Damals, so erläuterte sie nun, habe sie davon eigentlich nichts wissen wollen. »Ihr Ding« sei die Musik erst geworden, als sie mit Saxofon spielen angefangen habe. Hier schließt sich der Kreis: Dieser musikalische Werdegang ist auch Vorbild im Sinne der Zielsetzung von »Musica 2000«.

Freunde böhmischer Blasmusik kommen bei den Fernwald-Musikanten in diesem Jahr gleich mehrfach auf ihre Kosten. Das Orchester tritt neben dem Konzert am 19. Mai in Annerod auch in Garbenteich (28. April, musikalischer Frühschoppen), Bad Soden (5. Mai, Kurpark), Staufenberg (20. Juni, Krämermarkt), Wetterfeld (29. Juni, musikalischer Frühschoppen), Bad Endbach (14. Juli, Kurkonzert), Laubach, 4. August, Schlosspark), Bad Salzhausen (8. September, Kurpark) und daheim in Steinbach (2. September, Dämmerschoppen) auf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blasmusik
  • Erlöse
  • Ernst Mosch
  • Fördervereine
  • Jugendförderung
  • Jugendsozialarbeit
  • Kurkonzerte
  • Kurparks
  • Musikvereine
  • Orchester
  • Fernwald
  • Gabriele Krämer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos