Kreis Gießen

Jubiläumsfeier in Oppenrod

Fünf Jubiläumskonfirmationen wurden Pfingstmontag in einem vom Männerchor des Gesangvereins »Sängerlust« musikalisch umrahmten Festgottesdienst in Oppenrod gefeiert. Erstmals lud die Kirchengemeinde zu einer silbernen Konfirmation ein, die Nicola George geb. Sehak, Sebastian Steinbrecher und Florian Heidelberg feierten. Ihre goldene Konfirmation begingen Manfred Bender, Herbert Balser, Karl-Heinz Becker, Ingrid Zecher geb. Bellof, Edeltraud Kirbach geb. Damm und Annelis Weckmann geb. Peter. Klaus-Dieter Balser und Kurt Weller waren die diamantenen Konfirmanden, Irmgard Balten geb. Keßler und Alfred Brück die eisernen Konfirmanden. Ihre Gnadenkonfirmation feierten Ewald Döring, Erwin Balser, Emma Schäfer geb. Balser, Anna Rüster geb. Scheld, Lydia Schulz geb. Gaub, Else Dahlhausen geb. Weis und Gisela Walb geb. Görnert. Pfarrerin Anne Schneider hatte für sie alle den einstigen Segen bekräftigt. Die Predigt war an Psalm 23, 1–4 (Der Herr ist mein Hirte) angelehnt. Symbolisch packte Pfarrerin Schneider einen Rucksack mit Proviant für die Lebensreise mit Wasser und Brot und der Bibel als geistige Nahrung.
25. Mai 2018, 19:22 Uhr
Siglinde Wagner
pax_siw_konfis_230518
Diese Männer und Frauen wurden vor 25, 50, 60, 65 oder 70 Jahren konfirmiert und feierten nun ihre Jubiläumskonfirmation mit Pfarrerin Anne Schneider (r.). (Foto: siw)

Fünf Jubiläumskonfirmationen wurden Pfingstmontag in einem vom Männerchor des Gesangvereins »Sängerlust« musikalisch umrahmten Festgottesdienst in Oppenrod gefeiert. Erstmals lud die Kirchengemeinde zu einer silbernen Konfirmation ein, die Nicola George geb. Sehak, Sebastian Steinbrecher und Florian Heidelberg feierten. Ihre goldene Konfirmation begingen Manfred Bender, Herbert Balser, Karl-Heinz Becker, Ingrid Zecher geb. Bellof, Edeltraud Kirbach geb. Damm und Annelis Weckmann geb. Peter. Klaus-Dieter Balser und Kurt Weller waren die diamantenen Konfirmanden, Irmgard Balten geb. Keßler und Alfred Brück die eisernen Konfirmanden. Ihre Gnadenkonfirmation feierten Ewald Döring, Erwin Balser, Emma Schäfer geb. Balser, Anna Rüster geb. Scheld, Lydia Schulz geb. Gaub, Else Dahlhausen geb. Weis und Gisela Walb geb. Görnert. Pfarrerin Anne Schneider hatte für sie alle den einstigen Segen bekräftigt. Die Predigt war an Psalm 23, 1–4 (Der Herr ist mein Hirte) angelehnt. Symbolisch packte Pfarrerin Schneider einen Rucksack mit Proviant für die Lebensreise mit Wasser und Brot und der Bibel als geistige Nahrung.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Jubilaeumsfeier-in-Oppenrod;art457,437020

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung