09. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Jetzt kann’s Weihnachten werden

Heuchelheim (vk). »Ein einmalig schönes Adventskonzert!« Mit Begeisterung äußerten sich die Konzertbesucher am Sonntag beim Verlassen der Martinskirche. In der Tat: Das rund eineinhalbstündige Adventskonzert des Gesangvereins Germania Heuchelheim zusammen mit »GoSpirit« sowie einem Trompetenduo und einem Saxofonquartett war ein Novum in diesem Gotteshaus. Germania-Vorsitzende Carmen Müller freute sich bei der Begrüßung über den guten Besuch (u. a. jenen von Ehrenvorsitzendem Erwin Rinn) und erläuterte, dass Adventskonzerte in Heuchelheim Tradition haben. Ausrichter ist von Jahr zu Jahr ein anderer Chor. Die Moderation des Abends lag in den Händen von Alexandra Rinn.
09. Dezember 2016, 12:00 Uhr
»Weihnacht, ein strahlendes Fest«: der gemischte Chor der Germania und das Ensemble »GoSpirit« in der Martinskirche. (Foto: vk)

Den Auftakt bildete das Trompetenduett von Boris Rinn und Klaus Schlierbach mit den Stücken »Der Trompeter von Säckingen« (Victor Ernst Nessler), »Lied ohne Worte« (Jos. Schweikert) und »Amacing Grace« (John Newton und Edwin Othello Excel).
Vor dem nächsten musikalischen Block ging Alexandra Rinn auf einen Text von Dietrich Bonhoeffer ein. »Von guten Mächten wunderbar geborgen« hatte Bonhoeffer, der am 8. Juli 1944 im Zusammenhang mit dem Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 ins Gefängnis kam, an seine Verlobte Maria von Wedemeyer in einer schier ausweglosen Situation als »Weihnachtsgruß für Dich und die Eltern und Geschwister« geschrieben; es war das Vertrauensbekenntnis zu den guten Mächten (Engel), mit denen Gott die Gläubigen umgab und tröstete. So präsentierte der gemischte Chor der Germania unter der Leitung von Kurt Stiem nach »Seht, es kommt eine heilige Zeit« (aus Böhmen) eben jenes »Von guten Mächten wunderbar geborgen« (Bonhoeffer) und »Herr, deine Güte reicht so weit« (Psalm 36,9 und 57,11).

Friedenslichter für die Zuhörer

Vor dem nächsten musikalischen Block, den »GoSpirit« (Leitung: Ulrich Faatz) vortrug, merkte Alexandra Rinn zum Stück »Adiemus« einiges an. Der walisische Komponist Karl Jenkins hatte das Stück 1994 für einen Werbesport der amerikanischen Fluggesellschaft Delta Air Lines komponiert und dabei eine Sprache erfunden, die der lateinischen oder einer afrikanischen Sprache ähnelt – womit der Inhalt bedeutungslos ist und die Stimme als Instrument in den Vordergrund tritt. Julia Faatz dirigierte »GoSpirit« sowohl bei »Adiemus« als auch bei dem spanischen Weihnachtslied »Celembremos las Navidades« und »Jesus, gib uns Menschen deinen Frieden«. Besonders eindrucksvoll: Die Akteure gingen durch die Reihen und übergaben den Besuchern feierlich Friedenslichter. Der gemischte Chor zusammen mit »GoSpirit« im Kanon sang »Der Herr hat seinen Engeln befohlen« (nach Psalm 91, 11-12; Musik von Lorenz Maierhofer) – ein Text, der gerne als Taufspruch genommen wird. Der gemischte Chor sang dann »Froher Jubelton«, »Der Retter ist da« und »Weihnachtsstern«. Etwas Besonderes war der Auftritt des Saxofonquartetts Elisabeth Rinn (Sopran), Julia Faatz (Alt), Achim Seibert (Tenor) und Ulrich Faatz (Bariton), die mit »Circling Dixie«, »Rudolf, the red nosed reindeer« und »Let it snow« eingängliche Weihnachtsmelodien präsentierten. Dann brachte »GoSpirit« die Stücke »Maria durch ein Dornwald ging«, »Carol of the bells« und das Jubellied »Joy to the world« zu Gehör. Gemischter Chor und »GoSpirit« boten gemeinsam das schwedische Weihnachtslied »Jul, jul, Stralande jul« (»Weihnacht, ein strahlendes Fest«) von 1921.
Den Abschluss des Konzertes, bei dem musikalische Höchstleistungen geboten wurden, bildeten beide Chöre zusammen mit den Besuchern, die drei Strophen des Weihnachts-Klassikers »O, du fröhliche« sangen.
Vorsitzende Carmen Müller bedankte sich in ihrem Schlusswort bei allen Mitwirkenden, den Chören, den Instrumentalisten und den Besuchern. Sie verband damit die Hoffnung, dass es gelungen sei, die Zuhörer mit ebenso abwechslungsreicher wie besinnlicher Chor- und Instrumentalmusik aus dem oft hektischen und teils grauen Alltag zu holen und einen angenehmen Abend zu bieten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventskonzerte
  • Delta Air Lines
  • Dietrich Bonhoeffer
  • Gesangverein Germania Heuchelheim
  • Instrumentalmusik
  • Konzertbesucher
  • Musikverein Griedel
  • Psalmen
  • Wales
  • Weihnachtslieder
  • Volkmar Köhler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen