Kreis Gießen

Jagdgenossen ehren Vorsteher

Jagdhörner ertönten zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Verbandes der Jagdgenossenschaften in den Landkreisen Gießen und Lahn-Dill in den Hüttenberger Bürgerstuben. Der Verbandsvorsitzende Joachim Otto richtete das Wort an seine Kollegen und verlieh zusammen mit dem Geschäftsführer Hans-Martin Sames die Ehrungsurkunden an fünf ehemalige Jagdvorsteher, die dieses Jahr ihr Amt abgaben: Horst Schmidt (52 Jahre Jagdvorsteher), Armin Schön (32 Jahre Jagdvorsteher), Manfred Scheld (27 Jahre Jagdvorsteher), Hans-Jürgen Pein (18 Jahre Jagdvorsteher) und Wilhelm Rühl (32 Jahre Jagdvorsteher).
09. November 2018, 19:02 Uhr
SCW
pax_594jagdgenossenschafteb
Ehrungen bei der Jagdgenossenschaft: (v. l.) Hans-Martin Sames, Horst Schmidt, Armin Schön, Manfred Scheld, Hans-Jürgen Pein, Wilhelm Rühl und Joachim Otto. (Foto: scw)

Jagdhörner ertönten zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Verbandes der Jagdgenossenschaften in den Landkreisen Gießen und Lahn-Dill in den Hüttenberger Bürgerstuben. Der Verbandsvorsitzende Joachim Otto richtete das Wort an seine Kollegen und verlieh zusammen mit dem Geschäftsführer Hans-Martin Sames die Ehrungsurkunden an fünf ehemalige Jagdvorsteher, die dieses Jahr ihr Amt abgaben: Horst Schmidt (52 Jahre Jagdvorsteher), Armin Schön (32 Jahre Jagdvorsteher), Manfred Scheld (27 Jahre Jagdvorsteher), Hans-Jürgen Pein (18 Jahre Jagdvorsteher) und Wilhelm Rühl (32 Jahre Jagdvorsteher).

Aus dem Jahresbericht des Vorsitzenden ging eine positive Einigung mit dem Amt für Bodenmanagement über eine Ausgabeform, die einem Jagdkataster gleichkomme, hervor. Er verwies zudem darauf, dass jede Genossenschaft einen Datenschutzbeauftragten stellen müsse und dies bei den nächsten Versammlungen anzusprechen sei. Es sei ein stetiger Zuwachs an Jagdscheininhabern zu vermerken. Von einer Wildschadenpauschale rate der Verband ab.

Als Kassenverwalter berichtete Günter Hofmann, dass alle Beiträge regelmäßig gezahlt worden seien. Zudem sei ein Überschuss von 2500 Euro zu vermerken. Bei der darauffolgenden Abstimmung wurde unisono dem Vorstand Entlastung erteilt und der Haushaltsplan bewilligt.

Bei den Vorstandswahlen wurden einstimmig alle amtierenden Vorstandsmitglieder bestätigt: Joachim Otto als Vorsitzender, Edgar Köster als Stellvertreter, Beisitzer sind Jörg Mandler, Matthias Ohly und Olaf Zipp, Günter Hofmann ist Kassenverwalter. Als Kassenprüfer wurde Peter Stark gewählt. Im weiteren Verlauf referierte der stellvertretende Vorsitzende Edgar Köster noch zum Thema »Mitwirkungsrechte und -möglichkeiten der Jagdgenossenschaften«.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Jagdgenossen-ehren-Vorsteher;art457,512681

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung