02. April 2019, 22:12 Uhr

In vielen Disziplinen erfolgreich

02. April 2019, 22:12 Uhr
Avatar_neutral
Von Siglinde Wagner
Die Ehrungen beim Schützenverein Beuern. (Foto: siw)

Wo ausgezeichnete sportliche Leistungen erbracht werden, da gibt es viel zu ehren. So auch während der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Beuern. Den Ehrungsreigen eröffnete die erste Beigeordnete Angelique Grün. Silber-Urkunden erhielten Heike Sohl (vierter Platz bei den Deutschen Meisterschaften, Kleinkaliber Gewehr Auflage 50 Meter und drei dritte Plätze bei der Hessenmeisterschaft Luftgewehr Auflage, Kleinkaliber Gewehr Auflage 50 und 100 Meter) sowie Siegfried Sommerlad (zweiter Platz bei der Hessenmeisterschaft, Kleinkaliber Gewehr Auflage 100 Meter).

Nachgeholt wurden die Ehrungen der Gemeinde für 2017 für Peter Gerhard Kolb (dritter Platz Hessische Meisterschaften, Kleinkaliber Gewehr Auflage, Senioren B) und für Thomas Überall (erster Platz bei den Hessenmeisterschaften, Freie Pistole, Senioren A). Für den dritten Platz bei den Hessischen in der Disziplin Freie Pistole, Herren Alt, erhielt die Mannschaft mit Gerhard Mayer, Christof Thiel und Thomas Überall ebenfalls eine Silber-Urkunde.

Seitens des Vereins nahm der Vorsitzende Siegfried Sommerlad und seine Stellvertreterin Ute Peter die Ehrungen vor. Folgende Schützen erhielten für ihre sehr guten Platzierungen in verschiedenen Disziplinen im Einzel oder mit der Mannschaft eine oder mehrere Urkunden: Nico Kramarczyk, Axel Schürmann, Siegfried Sommerlad, Heike Sohl, Isolde Weiss-Mayer, Ute Peter, Hartmut Peter, Peter Kolb, Norbert Weigelt, Bernd Schultheiss, Gerhard Mayer und Thomas Überall. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Arno Albach und Annette Neumann geehrt.

Nach kurzer Diskussion beschloss die Versammlung einstimmig eine Beitragserhöhung um 15 Euro auf 40 Euro Jahresbeitrag. Jugendliche bis 18 Jahre zahlen die Hälfte. Es ist die erste Erhöhung seit 2003. Der Verbandsbeitrag beläuft sich derzeit auf über 15 Euro, sodass dem Schützenverein Beuern keine zehn Euro vom bisherigen Beitrag übrigblieben. Davon könne man keine Rücklagen bilden, hieß es. Diese werden aber gebraucht, wenn in absehbarer Zeit durch den Austausch der Klimaanlage im Schießsportzentrum (untere Willy-Czech-Halle) hohe Kosten auf den Verein zukommen.

Jeweils einstimmig wieder gewählt wurden der Vorsitzende Siegfried Sommerlad, die zweite Vorsitzende Ute Peter, Schriftführer Gerhard Mayer, Sportwart Josef Neumann, stellvertretender Sportwart Schelto Coolhaas van der Woude, Jugendwart Julian Kumpf und Beisitzerin Dr. Nadja Baumgartl. Norbert Weigelt schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Seine Nachfolge als Rechner tritt Roman Kriesten an.

Konstant geblieben ist der Mitgliederbestand von 136. Der nächste Vereinstermin ist das Ostereierschießen am Gründonnerstag, dem 18. April, ab 19 Uhr.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos