11. Januar 2017, 19:02 Uhr

Im Studio bis Mitternacht

Birger Schnepps Gruppe ohne Weibsleut und das Männer-Tanz-Projekt, zwei formidable Aushängeschilder der Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde, sind heiß aufs »Fastnachtsduell«, das der Hessische Rundfunk am 15. Februar in der »Hölle von Rödermark« austrägt – und unmittelbar im Hessen-Fernsehen sendet. Am Dienstag hatte die Musik- und Gesangsformation zum zweiten Male Besuch von ihrem Coach Andy Ost und von Produktionschef Hans-Georg Wendy. Mit dabei Redakteur Alexander Balafas – und die Fernsehkamera.
11. Januar 2017, 19:02 Uhr
HR-Produktionsingenieur Hans-Georg Wendy am Dienstag in Krofdorf-Gleiberg mit Birger Schnepps Gruppe ohne Weibsleut, die von Entertainer Andy Ost (kl. Foto, links) trainiert wird und, wie im Dezember schon, erneut vor der TV-Kamera stand. (Fotos: no)
Birger Schnepps Gruppe ohne Weibsleut und das Männer-Tanz-Projekt, zwei formidable Aushängeschilder der Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde, sind heiß aufs »Fastnachtsduell«, das der Hessische Rundfunk am 15. Februar in der »Hölle von Rödermark« austrägt – und unmittelbar im Hessen-Fernsehen sendet. Am Dienstag hatte die Musik- und Gesangsformation zum zweiten Male Besuch von ihrem Coach Andy Ost und von Produktionschef Hans-Georg Wendy. Mit dabei Redakteur Alexander Balafas – und die Fernsehkamera.
Kommende Woche schlagen die HR-Leute beim Männerballett auf, um für einen »Einspieler« zu drehen. Parallel hierzu sind beide
Gruppen mit der Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt: Sie müssen für ihre Auftritte werben, müssen das Dorf und das Gießener Land für sich gewinnen, denn letztlich entscheidet noch am Abend das Fernsehpublikum darüber, wer den närrischen Zweikampf gewinnt.
Waren Hans-Georg Gerlach, Gero Hofmann, Enno Thoms, Peter Halm, Rüdiger Schwarz und Birger Schnepp bei Osts erstem Besuch im Dezember noch reichlich nervös, so zeigte sich nun, dass Trainingsfleiß lohnt: Rundum sah man zufriedene Gesichter im Keller-Studio bei Schnepps. Das Siegergen haben sie zwar, wollen aber die Erwartungen nicht zu hoch schrauben: »Wir freuen uns auf einen geilen Abend«, sagen die GoW-Mannen. »Wir im Fernsehen! Allein das ist doch schon mal etwas.« Freuen dürfen sie sich, ebenso wie das Männerballett, auf lautstarke Unterstützung im Saal: Mindestens zwei Busladungen voll Närrinnen und Narrhallesen aus dem Gleiberger Land wollen mit nach Rödermark in Südhessen fahren.
Bis Mitternacht ging’s am Dienstag, wobei sich vor allem HR-Routinier Wendy als hilfreicher Trainer erwies: Er feilte mit den Jungs am Instrumentalplayback und gab Tipps für einen gelingenden Auftritt.
Das »Fastnachtsduell« ist eine neue Show für Karnevalisten aus Hessen, die »noch nie im Fernsehen aufgetreten sind«. Kurzweilige Zweikämpfe werden in diesen Kategorien ausgetragen: Büttenrede männlich, weiblich und Nachwuchs, Männerballett sowie Musik.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessischer Rundfunk
  • Hölle
  • Musikverein Griedel
  • Redakteure
  • Wettenberg
  • Norbert Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos