23. August 2017, 19:38 Uhr

Hungen aktuell

23. August 2017, 19:38 Uhr
sommerlad_us
Von Ursula Sommerlad

Sportlerehrung – In Hungen soll es künftig wieder eine Sportlerehrung geben. Noch ist nicht abschließend geklärt, in welchem Rahmen sie stattfinden soll. In der Ehrungsordnung, die das Stadtparlament nun einstimmig verabschiedet hat, sind die Modalitäten aber schon festgeschrieben.

Feuerwehr arbeitet für OVAG – Die Freiwillige Feuerwehr Hungen wird künftig für die OVAG Trinkwasserschläuche desinfizieren. Die Feuerwehr Bad Nauheim, die diese Aufgabe bislang erledigt hat, ist aus technischen Gründen dazu nicht mehr in der Lage. Die OVAG wird pro Schlauch eine Gebühr bezahlen, deren Höhe das Stadtparlament nun per Satzung festgeschrieben hat. Pro Jahr wird bei etwa 1500 Schläuchen mit Einnahmen von 2100 Euro gerechnet.

Verstärkung für die Verwaltung – Die Stadtverwaltung hat zwei neue Mitarbeiterinnen. Wie Bürgermeister Rainer Wengorsch in der jüngsten Stadtverordnetensitzung berichtete, wurden zum 15. August eine Klimamanagerin und eine Flüchtlingsbetreuerin eingestellt. Die Klimamanagement-Stelle ist befristet und wird vom Bundesumweltministerium mit 84 000 Euro gefördert. Die neue Mitarbeiterin, die unter 21 Bewerbungen ausgewählt wurde, soll unter anderem Fördermöglichkeiten für LED-Beleuchtung und Nahwärme ausloten. Ebenfalls befristet ist die Stelle der Flüchtlingsbetreuerin. Sie soll den Ehrenamtlichen bis Ende 2018 unterstützen. (us)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos