16. Mai 2019, 21:42 Uhr

Hunderte Fahrverbote in wenigen Stunden

16. Mai 2019, 21:42 Uhr
Auf der Talbrücke in Langgöns herrscht derzeit Tempo 60. (Foto: con)

Offenbar wenig Beachtung findet eine auf der Talbrücke Langgöns eingerichtete Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h. Mitarbeiter der Polizeiautobahnstation führten am vergangenen Freitag mehrfach Messungen auf der A 45 durch. Die Ergebnisse sind mehr als ernüchternd, erklärte die Polizei in einer Pressemitteilung.

Bei einer Messung am Freitagvormittag wurden innerhalb weniger Stunden etwa 600 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Es waren allesamt Verstöße, die bereits im Bußgeldbereich (mindestens 21 km/h zu schnell) liegen.

Bei der zweiten Messung am Freitagabend wurden sogar noch mehr Temposünder ermittelt. Im Zeitraum von etwa vier Stunden rasten 808 Fahrzeugführer deutlich zu schnell über die Brücke, ihre Geschwindigkeitswerte lagen ebenfalls im »Bußgeldbereich«. Von diesen Verstößen waren 200 Fahrer so schnell, dass ihnen nun ein Fahrverbot droht. Sie überschritten die Höchstgeschwindigkeit also um mindestens 41 km/h.

171 km/h Spitzengeschwindigkeit

Negativer Spitzenreiter war der Fahrer eines BMW aus dem Lahn-Dill-Kreis. Er wurde mit 171 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Die Polizei teilte mit, dass geplant ist, weiter auf der stark belasteten Brücke Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos