24. Januar 2019, 21:38 Uhr

Holzfußboden eingebaut

24. Januar 2019, 21:38 Uhr
Die Brandsburgscheune wird auch als Veranstaltungsort genutzt. (Archivfoto: son)

Die Sanierung der Scheune ist und bleibt ein Thema für den Förderverein Brandsburgscheune (die Gießener Allgemeine Zeitung berichtete). Doch neben dem Kampf für dieses Projekt war der Verein auch sonst vielfältig aktiv. Vorsitzende Jürgen Herfurth erinnerte auf der Jahreshauptversammlung in seinem Bericht an die Teilnahme am »Tag des offenen Denkmals«, bei dem es eine Scheunenbesichtigung, eine Führung mit Bürgermeister Dirk Haas, einen Vortrag sowie eine Bilderausstellung gab.

Weiterhin gab es zum Jahresende noch den »Advent an der Brandsburg«, bei dem auch der Nikolaus einen Besuch abstattete und einige Kinder mit Geschenken erfreute. An der Scheune selbst hat sich im vergangenen Jahr auch etwas getan: Durch Eigenleistung konnte der doch recht unebene Lehmboden durch einen neuen, stabilen Holzfußboden ersetzt werden.

Herfurth bleibt Vorsitzender

Der Förderverein der Brandsburgscheune zählt aktuell 73 Mitglieder. Ein wichtiger Punkt waren auch die Vorstandswahlen. Herfurth bleibt Erster Vorsitzender, Manfred Breuer zweiter Vorsitzender. Schriftführerin ist weiterhin Maike Döring, Dr. Ruth Walter-Matsui stellvertretende Schriftführerin. Kassenwartin bleibt Kornelia Steller-Nass und Ernst Serth ihr Stellvertreter. Der einzige Unterschied zur bisherigen Zusammensetzung ist, dass Inge Meierhöfer als Beisitzerin ausscheidet und es von nun an nur noch zwei Beisitzer gibt, nämlich Gerald Nicolai und Günther Schmidt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Denkmäler
  • Dirk Haas
  • Dirk Haas (Buseck)
  • Fördervereine
  • Günther Schmidt
  • Buseck
  • Lars Benedikt Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen