14. November 2018, 21:02 Uhr

Höchste Trophäe für Helmut Birke

14. November 2018, 21:02 Uhr
Ehrungen mit (v. l.): Helmut Birke, Burkhard Böck, Erwin Kammer, Dieter Hartmann-Harbusch, Irene Kammer und Martin Härtel.

Wieder auf dem renovierten Vereinsgelände am Tierpark haben die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Muschenheim am Wochenende ihre alljährliche Lokalschau veranstaltet. Abermals konnten die Züchter Erfolge verbuchen. Insgesamt 146 Tiere – 76 Hühner und 70 Tauben – wurden zur Bewertung durch die Preisrichter Ewald Reichel (Nieder-Ohmen) und Volker Kraft (Ortenberg) präsentiert.

Das am höchsten bewertete Tier der Freilandschau gehört Helmut Birke. Sein Feldfarbentauben-Hahn schwarz mit weißer Binde erlangte 97 Punkte und damit die Höchstnote vorzüglich. Prämiert wurde dies mit der Landesverbandsprämie (Band). Außerdem erhielt Birke für andere Tiere dieser Rasse u. a. den Kreisverbands-Ehrenpreis und den Kreisverbands-Zuchtpreis. Exemplare seiner Modeneser Schietti schwarz hellschildig gesäumt erlangten zudem noch Zucht- und Ehrenpreise. Auch Erwin Kammer ist wieder unter den erfolgreichen Taubenzüchtern zu finden. Mit einem Pokal wurde ein Danziger-Hochflieger-Hahn blau mit Binden ausgezeichnet; ein Danziger Hochflieger blau gehämmert erhielt einen Ehrenpreis. Ebenfalls Danziger Hochflieger züchtet Alfred Reinemer, der unter anderem für Hähne der Farbe hellmaser mit dem Kreisverbands-Zuchtpreis und den Landesverbands-Zuchtpreis ausgezeichnet wurde und bei den Farben weiß und schimmel einen Zuchtpreis und Ehrenpreis erhielt.

Bei den Hühnern ging die Landesverbandsprämie (Band) an Jörg Härtel für seinen Hahn der Rasse Zwerg Orloff rotbunt, dem die Wertungsrichter die Note hervorragend gaben. Weitere Hennen dieser Rasse erhielten den Landesverbands-Zuchtpreis, den Kreisverbands-Ehrenpreis und den Kreisverbands-Zuchtpreis. Irene Kammer erhielt u. a. für eine Henne der Rasse Zwerg New-Hampshire goldbraun den Kreisverbands-Ehrenpreis. Horst Bendig züchtete Federfüßige Zwerghühner schwarz und bekam für eine Henne den Kreisverbands-Zuchtpreis. Über einen Pokal konnte sich Markus Münch für seinen Hahn der Rasse Deutsche Zwerghühner wildfarbig, der mit 96 Punkten und der Note hervorragend bewertet wurde, freuen.

Stadtrat Dieter Hartmann-Harbusch überreichte an den Ersten Vorsitzenden des Kleintierzuchtvereins Muschenheim, Burkhard Böck, einen Scheck der Stadt Lich und lobte das Engagement der Kleintierzüchter.

Auch so mancher Besucher der Lokalschau ging nicht mit leeren Händen nach Hause. Denn eine große Tombola mit zahlreichen gestifteten Preisen hielt neben dem Hauptpreis – einem Spanferkel – so manche Kostbarkeiten bereit. (Foto: nab)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Birken
  • Ehrenpreise
  • Kleintierzuchtvereine
  • Markus Münch
  • Muschenheim
  • Rassen
  • Zoos und Tierparks
  • Zwerge
  • Lich
  • Nastasja Akchour-Becker
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.