Kreis Gießen

Hobbygemeinschaft aufgelöst

Die im Jahre 1989 ins Leben gerufene Hobbygemeinschaft Garbenteich hat sich nach fast genau 30 Jahren aufgelöst. Nicht weil ihnen die Ideen und Lust an ihren geliebten Hobbys und Steckenpferden ausgegangen sind, sondern wegen des Alters und der Gesundheit.
03. Juni 2019, 22:21 Uhr
der Redaktion
pax_889hobbyg_040619
Die Spendenübergabe des Vereinsvermögens an fünf Institutionen. (Foto: pm)

Die im Jahre 1989 ins Leben gerufene Hobbygemeinschaft Garbenteich hat sich nach fast genau 30 Jahren aufgelöst. Nicht weil ihnen die Ideen und Lust an ihren geliebten Hobbys und Steckenpferden ausgegangen sind, sondern wegen des Alters und der Gesundheit.

An der Spitze der Hobbygemeinschaft stand von Anfang an Günther Lang, Initiator und Gründer. Bei der Gründungsversammlung wurde einst beschlossen, alle zwei Jahre eine Hobbyausstellung in verschiedenen Stadtteilen Pohlheims auszurichten. Damit konnte die große Vielfalt kreativer Gestaltung in der Freizeit bei den Hobbyausstellungen präsentiert werden. Alle drei Monate traf man sich in offener Runde zum Künstlerstammtisch.

Dass es in Pohlheim sehr viele Hobbykünstler mit phantasievollen Einfällen gibt, bewiesen insgesamt 14 Ausstellungen. Die letzte Hobbyausstellung fand mit 14 Ausstellern im Oktober 2015 im Bürgerhaus Hausen statt. Das Spektrum war mit Basteln, Töpfern, Schnitzen, Zimmern, Stricken, Nähen, Sticken und Malen breit gefächert.

Sowohl das Eintrittsgeld als auch der Erlös aus dem Kuchenverkauf wurde jeweils gemeinnützigen Einrichtungen gespendet, darunter Kindertagesstätten und dem Förderverein der Diakoniestation Fernwald-Pohlheim. So konnten über die Jahre hinweg mehrere Tausend Euro übergeben werden.

Das in der Gemeinschaftskasse verbliebene Guthaben wurde nun an verschiedene Einrichtungen gespendet. Die ehemalige Rechnerin Edith Hutzfeld hatte neben Vertretern der ausgewählten Einrichtungen auch Mitglieder der Hobbygemeinschaft eingeladen, die die Spenden symbolisch mit einem überdimensionalen Scheck übergaben. Einen Betrag von jeweils 907 Euro erhielten die Kita der Lebenshilfe in Garbenteich für »Bewegungsspiele«, der ambulante Kinderhospizdienst Gießen-Marburg, die Diakonie Bahnhofsmission Gießen, die Jugendfeuerwehr der Stadt Pohlheim und der Förderverein Pohlheim der Diakoniestation Fernwald-Pohlheim für das Grillfest des Limescafés, in dem 60 Gäste betreut werden, sowie dem Kauf eines Kassettenrekorders.

Große Freude brachten alle Spendenempfänger zum Ausdruck. Für den langjährigen Vorsitzenden, der aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte, überreichten Edith Hutzfeld und Monika Franke ein Präsent an dessen Ehefrau Ursula Lang, selbst Hobbykünstlerin. Man sei Günther Lang unendlich dankbar für seine über 30 Jahre Engagement.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Hobbygemeinschaft-aufgeloest;art457,597685

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung