06. Februar 2019, 21:08 Uhr

Hip-Hop-Nacht an der Anna-Freud-Schule

06. Februar 2019, 21:08 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Eine Hip-Hop-Nacht stand nun an der Licher Anna-Freud-Schule auf dem Programm. Die Mitarbeiterinnen der Sozialarbeit an Schulen des Landkreises Gießen in Trägerschaft der AWO richteten die Party für Mädchen ab 11 Jahren aus.

Über zwei Tage ging das Projekt, welches unter dem Motto Tanz und Kreativität stand. Dabei bekamen die Mädels professionelle Anleitung zum Hip-Hop-Tanz von Karina Scholl. Bereits am Ende des ersten Tages war die zusammengewürfelte Gruppe aus den unterschiedlichen Schulen – teilnehmen konnten auch Schülerinnen der Martin-Buber-, der Gallus- und der Dietrich-Bonhoeffer-Schule – zu einer harmonischen Einheit zusammengewachsen und hatte eine sehr anspruchsvolle Choreografie auf die Beine gestellt.

Am zweiten Tag wurde weiter für die Abschlusspräsentation trainiert, die sie dann vor Familie und Freunden zeigten.

Am nächsten Morgen konnten es die Mädels kaum abwarten weiter ihren Tanz zu proben. Sie übten fleißig weiter, um ihre Abschlussvorführung schließlich Eltern, Großeltern, Geschwistern, Betreuern oder Freunden zu zeigen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos