09. Oktober 2018, 21:32 Uhr

Großer Tag im kleinen Backhaus

09. Oktober 2018, 21:32 Uhr
»Frischgebackene Eheleute«: Christa Holzträger und Bernd Koepke (sitzend) mit Repräsentanten der IG Backhaus Gonterskirchen und Bürgermeister Peter Klug (4. v. l.). (Foto: pm)

»Frischgebackene Eheleute« – dieser Begriff stimmt vor allem, wenn man sich im historischen Backhaus zu Gonterskirchen das Jawort gegeben hat. 1827 wurde es errichtet, um Brot zu backen – in einer Zeit, als noch viele Gonterskirchener selbst Landwirte waren. Schon damals kam man zum Backen in dem idyllisch an der Horloff gelegenenen Gebäude zusammen. Heute wird das Gebäude vor allem von Hochzeitsgesellschaften bevölkert.

»Ja, ich will«, hieß es dort erst kürzlich wieder bei schönstem Sonnenschein – ein herrliches Ambiente für einen besonderen Tag. Aus Christa Holzträger und Bernd Koepke wurde nun ein Ehepaar – sehr zur Freude von Familie, Freunden und Nachbarn, die zahlreich erschienen waren und die viele Überraschungen für das Paar bereit hatten. Sonnenblumen waren liebevoll dekoriert und ein Spalier von netten Menschen mit Sonnenblumen und einem Lied auf den Lippen erwartete nach der Trauung die Eheleute, die im Stadtteil Ruppertsburg wohnen.

Neue Mitglieder willkommen

Dank Unterstützung durch die Laubacher Stadtwaldstiftung war diese Hochzeit zugleich eine Premiere: Es waren sechs neue Stühle in freundlich heller Farbe angeschafft worden. Und als Überraschungsgast kam Bürgermeister Peter Klug vorbei. Sowohl für die neuen als auch für die bereits vorhandenen Stühle und die Sitzbank hatte die Interessengemeinschaft (IG) Backhaus 1827 Gonterskirchen im Vorfeld neuen Stoff gekauft; Vereinsmitglied Brunhilde Häusler hatte daraus liebevoll Bezüge genäht.

So strahlten alle an diesem Tag mit den Sonnenblumen um die Wette – allen voran das Hochzeitspaar, das zu einem fröhlichen Umtrunk vor dem Backhaus einlud, bevor der Tag mit einem Hochzeitsessen in einem Laubacher Traditionslokal weiterging.

Die IG Backhaus bedankte sich bei Christa Holzträger und Bernd Koepke für das Vertrauen in ihre Vereinsarbeit und bei der Stadtwaldstiftung für die Unterstützung. Im Verein ist man sich einig: »Ob Trauung oder Besichtigung – das Backhaus ist vielfältig nutzbar.« Natürlich sind neue Mitglieder stets willkommen; die IG erhebt keinen Mitgliedsbeitrag. Wer sich für das Backhaus oder die Initiative interessiert, informiert sich unter www.daskleinebackhaus.de oder unter der Telefonnummer 0 64 05/50 00 54.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brot
  • Hochzeitsgesellschaften
  • Landwirte und Bauern
  • Peter Klug
  • Stühle
  • Weitere Hochzeitsausdrücke
  • Laubach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos