13. November 2018, 21:23 Uhr

Grimmicher Fastnachter feiern

13. November 2018, 21:23 Uhr
Avatar_neutral
Von Hans-Joachim Losert
Beim Kampagnestart werden verdiente Aktive der Karnevalistischen Vereinigung Grünberg ausgezeichnet. (Foto: fp)

Mit Prinz Carsten I. und Prinzessin Melanie II. starten die Aktiven der Karnevalistischen Vereinigung Grünberg (KVG) in die neue Kampagne. Am Sonntagnachmittag fand die Inthronisation in der Gallushalle statt (die GAZ berichtete). Verbunden mit der Vorstellung war die Verabschiedung des seitherigen Regentenpaares und der Dank an verdiente Narren mit Ehrungen. Zuvor hatte man bereits um 11.11 Uhr den »Grimmicher Schuster« auf dem Marktplatz aufgestellt.

Garden stellen Tänze vor

Nach der Begrüßung durch KVG-Präsident Thomas Kampl wurde die Narrenschar mit der Vorstellung des Kinderprinzenpaares auf die kommende Kampagne eingestimmt. Der närrische Nachwuchs wird regiert von Prinz Nils I., Herrscher vom grünen Berg, sportlicher Fan des runden Leders, ob zu Fuße oder zur Hand, närrischer Regent der fünften Jahreszeit. Ihm zur Seite steht Prinzessin Isabell I., liebreizende Gaugräfin zu Lauter, anmutige Tänzerin am Hofe des Prinzen, charmante Baronesse derer zu Oestreich. Außerhalb des närrischen Treibens heißen beide Nils Walther und Isabell Oestreich. Begleitet werden sie von Hofmarschall Dominik Kahlkopf, Freiherr von Göbelnrod und Pagin Paula Reinhard, edle Hofdame von Grünberg.

Mit ihrem karnevalistischen Foto-Jahresrückblick riefen Sitzungspräsident Peter Scheuermann und Fotograf Matthias Lotz die vergangene Kampagne in heitere Erinnerung. Dem scheidenden Prinzenpaar Christoph und Anita Riedmann war es vorbehalten, zum Ende seiner Amtszeit verdiente Aktive auszuzeichnen. Sie verliehen den Grünberger Fastnachtsorden in Kupfer an die Pink Lady und Mitglied im Bühnen- und Dekoausschuss Britta Domschke-Kreuder. Weitere Empfänger waren aus der Prinzengarde Alina Kahlkopf, Tara Leidner, Svenja Losert, Evelyn Toloko, Daria Krawtschenko und Lara Tandler sowie der Redner Günni Labuda. Die Auszeichnung in Silber erhielten Anna-Sophie Schlotzhauer sowie Redner Gerd Lippert und Kanonier Lukas Geitl. Zum Abschluss bekam Bürgermeister Frank Ide den Prinzenorden.

Eine besondere Ehrung empfing Präsident Thomas Kampl aufgrund »überragender Verdienste« um die »Grimmicher Fastnacht«. Er wurde von Ehrenpräsident Alfred Krämer mit dem Orden vom Goldenen Vlies ausgezeichnet, der in der Geschichte der KVG zum 20. Mal verliehen wurde. Den Dank der Narrenschar erhielten zudem die scheidenden Regenten, die sich um die Fortsetzung des Brauchtums verdient gemacht haben. Anita und Christoph Riedmann hoben ihrerseits die Freude am Amt hervor.

Im Rahmenprogramm stellten die Prinzen-, die Offiziers- und die Kinderprinzengarde ihre neuen Paradetänze vor. Stolz präsentierte die KVG zudem ihre vier Tanzmariechen Alina Kahlkopf, Lilly Kampl, Karolina Wannsiedler und Laura Wider. Trainerinnen sind Jenny Hofmann, Adelina Quallakai, Laura Hofman, Laura Wider, Ann-Katrin Gromala und Sabrina Görnert. Eine kurze Stippvisite in der Gallushalle machten zudem die Guggemusiker »Let’s Gugg« aus Saasen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos