07. Mai 2019, 22:21 Uhr

Goldene Konfirmation in Lindenstruth

07. Mai 2019, 22:21 Uhr
Pfarrer Dieter Sandori (l.) mit den Goldkonfirmanden. (Foto: gal)

Am zweiten Sonntag nach Ostern erinnerten sich in Lindenstruth fast auf den Tag genau sieben von zehn ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden an ihre Einsegnung am 4. Mai 1969. Pfarrer Dieter Sandori predigte über einen Abschnitt aus dem Johannesevangelium (Johannes 10,11-16; 27-30). Jesus stellt sich dort als guter Hirte vor. Der Gottesdienst zur goldenen Konfirmation sei auch ein Dankgottesdienst, weil dieser gute Hirte die Jubilare begleitet hat. Er habe sie ihren Weg gehen lassen bis auf diesen Tag, hat ihnen barmherzig manches Glück geschenkt und sie ebenso barmherzig bei mancher Last getragen. Darum könne dem guten Hirten auch die Zukunft anvertraut werden.

Die Orgel im Festgottesdienst spielte Thomas Diehl. An die Feier in der Kirche schloss sich ein Beisammensein in Grünberg an.

Ihre goldene Konfirmation in der evangelischen Kirche in Lindenstruth feierten Thomas Gieseler, Roland Kühn, Harald Mohr, Hans-Jürgen Schmitt, Jürgen Weiß, Rita Benner-Römer geb. Benner und Elke Trabold geb. Zinkann. Nicht teilnehmen konnten Johann Krochmal, Werner Kühn und Cornelia Aeberhardt geb. Brasch.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos