16. Juni 2017, 20:24 Uhr

Gesungener Glaube

16. Juni 2017, 20:24 Uhr
Ehrungen mit (v. l.) Dr. Margrit Schnorr, Inge und Berthold Burk, Luise Dinter und Chorleiter Hans Martin Schlöndorf. (mo)

In der evangelischen Kirche in Atzbach wurden mit dem Festgottesdienst zu Pfingsten zwei weitere besondere Chor-Geburtstage gefeiert. Vor 75 Jahren hat sich in Dorlar ein Kirchenchor gegründet, und bereits 15 Jahre früher, vor 90 Jahren, geschah das gleiche in Atzbach. Beide Chöre gehörten und gehören zum Evangelischen Sängerbund mit Sitz in Wuppertal, dessen Motto es ist: »Dem Volk das Evangelium ins Herz zu singen«.

Eine Probe reicht aus

Seit 54 Jahren dirigiert Hans Martin Schlöndorf den Atzbacher Kirchenchor, dem sich 2009 der bis dahin von Sabine Förster geleitete Dorlarer Kirchenchor anschloss. Es war eine gute Idee der Verantwortlichen rund um die Vorsitzende des Chor-Ausschusses, Dr. Margrit Schnorr, ehemalige Sängerinnen und Sänger einzuladen, im Jubiläumschor noch mal mit einzustimmen. Eine Probe reichte aus, um die ehemaligen Sänger wieder in den Chor einzubinden. Eine erstaunliche Leistung, fand Schlöndorf.

Ehrungen galten Luise Dinter, die seit 70 Jahren ihre Stimme im Chor erklingen lässt, sowie Inge und Berthold Burk, die seit 60 Jahren zu den Aktiven des Chores gehören. Schnorr sagte Danke für die jahrzehntelange Treue – und auch für die 54-jährige Chorleitertätigkeit von Schlöndorf. Der kann sich vorstellen, noch eine Weile weiterzumachen.

Vom Chor erklangen stimmlich ausgereift die Lieder »O, Jesu Christ mein Gott und Herr«, »Nun bitten wir den Heiligen Geist«, und als Abschluss »Der Herr segne dich«. Pfarrerin Manuela Bünger predigte zur Pfingstbotschaft der Bibel

Eine Reihe von Grußworten erreichten den Jubiläumschor. Für die Gemeinde Lahnau überreichte der Erste Beigeordnete Christian Walendsius eine Urkunde. Helmut Müller, der Regionalverbandsvorsitzende des Evangelischen Sängerbundes, sprach ein Grußwort zu dem Bibelvers: »Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe hier und bin sein Zeuge«.

Für den Frauenchor Dorlar gratulierte dessen Vorsitzende Ursula Claudi, für die Frauenhilfe Hilde Brückmann. Pfarrerin Bünger überbrachte für das Presbyterium die Glückwünsche und verlas einen Brief vom Superintendenten Pfarrer Jörg Süß. Den Abschluss des Jubiläumsfestes bildete ein gemeinsames Festessen im Atzbacher Bürgerhaus.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Evangelium
  • Glaube
  • Hans Martin
  • Helmut Müller
  • Jesus Christus
  • Kirchenchöre
  • Manuela Bünger
  • Pfingsten
  • Lahnau
  • Klaus Moos
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen