09. März 2017, 20:14 Uhr

Gesetzgeber sorgt für Mehrarbeit

09. März 2017, 20:14 Uhr
Avatar_neutral
Von Uwe Degen

Der Gesetzgeber hat den Kleingärtnern einige neue Vorschriften »übern Zaun geworfen«. Das trifft auch den KGV Lückebach, der im Sommer 40-jähriges Bestehen feiern kann. Aufgrund der Vorgaben muss der Pohlheimer Verein seine Satzung wie auch die Gartenordnung neu verabschieden. Er muss ebenso einige Versicherungen anpassen. Wie Vorsitzender Wilfried Schäfer bei der Hauptversammlung im Weiteren ausführte, entsprachen die Geräte auf dem Spielplatz der Gartenanlage nicht mehr den TÜV-Vorschriften und mussten bis auf den Sandkasten entsorgt werden. In der Außenanlage wurden neue Bänke aufgestellt und Instandsetzungsarbeiten ausgeführt. Hierfür hatte jeder der 33 Laubenpieper 15 Arbeitsstunden zu leisten. Ein besonderer Dank ging hier an Anna und Boris Schamrin sowie an Konstantin Wiens, die wesentlich mehr Stunden geleistet haben. Alle erhielten ein Präsent.

2016 fanden drei Pächterwechsel statt. In geselliger Hinsicht lud der 107 Mitglieder zählende Verein unter anderem zum Sommer- und Spatenfest ein, nahm an der Aktion »Saubere Landschaft« und am Pohlheimer Adventskalender teil. Die Einnahmen der Veranstaltungen und der sonntäglichen Frühschoppen benötigt der Verein dringend zur Deckung der hohen Versicherungskosten und zur Anschaffung von Geräten zur Pflege der Anlage. Der Bericht von Kassenwart Manfred Stagge wies eine stabile Kassenlage aus. Dies bestätigte auch Bernd Becker, der mit Alois Utz und Jaqueline Bartzelt die Kasse geprüft hatte.

Schäfer weiter Vorsitzender

Im Amt des Vorsitzenden wurde Wilfried Schäfer bestätigt, ebenso seine Stellvertreterin Erna Wendel, Kassenwart Manfred Stagge, dessen Stellvertreterin Margit Stagge, Schriftführer Uwe Degen und dessen Stellvertreterin Elvira Schäfer. Garten- und Gerätewart ist Konstantin Wiens, Gabriele Wolfheimer wurde als Beisitzerin bestätigt. Für den aus privaten Gründen nicht mehr kandidierenden Mario Adam wurde Galina Wiens neu in den Vorstand gewählt.

Wilfried Schäfer sprach Mario Adam für seine Vorstandsarbeit Dank aus. Kassenprüfer sind nun Jaqueline Bartzelt, Tatjana Schagarow und Ludmilla Eirich. 2017 stehen neben der Überprüfung der Stromanlagen in den Gartenhäusern Renovierungsarbeiten fürs Funktionshaus auf dem Programm. Sommerfest, Spatenfest, Bellschou-Essen und dsa Adventsfenster sollen wieder angeboten werden. Das 40-Jährig wird im Rahmen des Sommerfestes am 10. und 11. Juni gefeiert.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos