Kreis Gießen

Geschenktipps aus dem Landkreis

Um tolle Weihnachtsgeschenke zu finden, muss man nicht an den Nordpol reisen. Auch im Landkreis Gießen gibt es viele schöne Dinge. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.
03. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Patrick Dehnhardt
Christmas couple
Glückt die Weihnachtsüberraschung? Das ist jedes Jahr die große Frage (Foto: fotolia/luckybusiness)

Zum Abtauchen

Man muss nicht in die Karibik fliegen, um in warmen Wasser schwimmen zu können. Das geht auch ganz bequem in den Hallenbädern im Landkreis. Ein Gutschein für Hallenbadbesuche, etwa in Lollar, Pohlheim oder Laubach, ist eine Geschenkidee. In Pohlheim und Laubach gibt es sogar eine Sauna. Das Licher und das Busecker Hallenbad werden von Trägervereinen betrieben – für diese kann man auch eine Jahresmitgliedschaft verschenken.

 

Daily Soap

»Du hast die Haare schön« – das muss nicht unbedingt an Haarshampoo liegen. Ein Geheimtipp sind Haarseifen. Diese werden in den Händen aufgeschäumt und dann in die Haare eingerieben. Doch auch andere duftende Stücke – von Rose über Lavendel bis hin einem Exemplar mit Hanf- und Avocadoöl hat die Busecker Seifensiederei Karfunkel im Angebot. Hier werden die Seifen nach eigener Rezeptur hergestellt – daher gibt es auch vegane Varianten. Die ganze Auswahl findet man unter www.karfunkel-naturseifen.de – oder am Stand am 16./17. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt Hachborn.

pad_01_con_karfunkelseifen3

 

Stoff für Leseratten

Es muss nicht immer Shakespeare sein – schließlich gibt’s in Mittelhessen so viele Autoren, die auch mit Feder und Sprache umzugehen wissen. Da ist für jedes Alter und jeden Geschmack was dabei. Ein paar Ideen? Dietrich Fabers »Hessen first«, in dem Ex-Kommissar Henning Bröhmann sich mit einer Protestpartei herumärgern muss. Oder Henrich Dörmers Krimi »Annas Schlag« hingegen schlägt einen Bogen zwischen dem Tod eines Bauingenierus am Licher Stadtturm und der Zeit Luthers. Mit den Problemen eines Jugendlichen, der sich in eine Rechtsradikale verliebt hat, beschäftigt sich Lemgo Angelsruhs E-Book »Ausländerfrei«. Weihnachtsgeschichten für Kinder – und sowohl klassisch in Papierform als auch als E-Book – hat Reiner Theuermeister in seinem Buch »Wunderbare Weihnachtswelt« gesammelt. Einfach mal in den Büchereien vorbeischauen...

 

Schäferstündchen

Ein Schäferstündchen verschenken? Das geht in Nonnenroth: Dort öffnet im Mai die Schäferwagenherberge am Lutherweg ihre Türen. Zwischen jungen Apfelbäumen stehen die hölzernen Schäferwagen in idyllischer Landschaft. Im Doppelbett kann man dann gemütlich der Nachtigall lauschen – oder war es doch die Lerche? Nach Worms pilgern muss man übrigens nicht, wenn man hier übernachten will – auch einzelne Nächte sind buchbar. Für zwei Personen kostet die Nacht – bei Selbstverpflegung – 48 Euro. Für Familien gibts eigene Angebote. Gutscheine unter www.schaeferwagen-nonnenroth.de

 

Der Pate

Patenschaft zum Verschenken: Der Verein für Archäologie im Gleiberger Land sucht Paten für Funde aus keltischer Zeit am Dünsberg: Gesucht werden Menschen, die mit einer Spende von mindestens 150 Euro den Erhalt beispielsweise einer Schwertklinge oder einer Fibel ermöglichen. Die Paten erhalten nach der Restaurierung eine Urkunde; eine Kopie davon wird mit dem Exponat im Museum »KeltenKeller« in Biebertal ausgestellt. Kontakt zum Archäologie-Verein: 2. Vorsitzender Arnold Czarski, Tel. 0 64 09/23 38 oder aczarski@gmx.de

 

Oh, Honey!

Süß und definitiv aus dem Landkreis – das tritt auf den Honig zu. Aus Milliarden von Blüten sammeln die Bienen von Frühling bis Herbst den Honig, fangen so die bunten Wiesen, duftenden Wälder und blühenden Felder ein und machen sie für den Winter haltbar. Guten heimischen Honig gibt es mittlerweile in vielen Supermärkten mit Regio-Ecke, aber auch direkt beim Imker. Mit so einem Geschenk tut man aber nicht nur dem Beschenkten etwas Gutes: Ohne die emsigen Bienenvölker würde die Ernte an vielen Obstbäumen ziemlich dünn ausfallen.

 

various types of honey in glass jars

 

Für Weihnachtshasser

Viele Leute freuen sich jedes Jahr auf Weihnachten. Es soll aber auch einige Zeitgenossen geben, die beim Anblick von Weihnachtsbäumen Wut bekommen und denen das ganze Fest an bestimmten Körperregionen vorbeigeht. Doch auch für sie gibt es das passende Geschenk: Weihnachtsklopapier. Mit bunten Motiven bedruckt und sogar mit Weihnachtsduft versehen. Findet man unter anderem beim heimischen Buchhändler »Buck’s Buch- und Papierladen« in Hungen.

 

Rock around the clock

Für Freunde der Rockmusik ist es dieses Mal besonders leicht, passende Geschenke zu finden. Zwei Beispiele für Konzerte mit heimischen Musikern: Der Lindener Tom Pfeiffer tritt mit Melodien von Georg Michael am 27. Dezember um 20 Uhr in der Gießener Kongresshalle auf. Mit Band, Streichern und Bläsern will er eine Hommage an sein Vorbild präsentieren.
Schmied Loaf, die die Meat-Loaf-Tributeband aus dem Gießener Land, lädt am 29. Dezember zum Jahresabschlussspektakel in der Eventwerkstatt im Wetzlarer Dillfeld ein. Geboten werden Meat-Loaf-Klassiker. Tickets gibt es unter anderem im Haus der Karten (ehemaliges Dürerhaus) in Gießen, bei Ars Curandi in Fernwald und der Griffelkiste Linden.

 

Männersachen

»Männersachen & Frauengeschichten« heißt das Neujahrskonzert des Musikzugs Muschenheim. Das ist jedes Jahr ein Kracher! Für die Männer spielen die Musiker das »Superman«-Theme und »Glorreiche Sieben«, für die Damen gibt es die Melodie von »Miss Marple« und »Mary Poppins«. Am 13. Januar findet es in der frisch renovierten Sport- und Kulturhalle Muschenheim statt. Karten gibt es ab dem zweiten Advent unter anderem im Rewe in Lich, bei Blumen Schwarz in Muschenheim, Raumausstattung Weisel und Sport Schäfer in Hungen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Geschenktipps-aus-dem-Landkreis;art457,355817

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung