Kreis Gießen

Fröhliche Kinder auf dem Gleienberg

»Fertig ist der Garten, wir können’s kaum erwarten. Fußball, Klettern, Sand - hurra! Der ganze Garten ist zum Spielen wieder da...«: Genau das wollte man am Samstag mit vielen fröhlichen Menschen feiern, jedoch das Wetter machte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Angelika Kahle, die Leiterin der Kita »Auf dem Gleienberg« begrüßte mit dieser Feststellung die Besucher des Festes, das wegen Dauerregens in die Innenräume verlegt wurde.
13. Mai 2019, 22:03 Uhr
Monika Jung
ik_Gleienberg_140519
Mitmachlieder und Bewegungsspiele gehören zum Programm des Kita-Festes. (Foto: moj)

»Fertig ist der Garten, wir können’s kaum erwarten. Fußball, Klettern, Sand - hurra! Der ganze Garten ist zum Spielen wieder da...«: Genau das wollte man am Samstag mit vielen fröhlichen Menschen feiern, jedoch das Wetter machte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Angelika Kahle, die Leiterin der Kita »Auf dem Gleienberg« begrüßte mit dieser Feststellung die Besucher des Festes, das wegen Dauerregens in die Innenräume verlegt wurde.

Die Kinder eröffneten die Veranstaltung mit zwei Mitmachliedern; das umfangreiche Programm im Anschluss enthielt auch jede Menge Bewegungsspiele. Die Erzieherinnen zogen - zur Freude und Überraschung der Kinder - ein Poster mit Pferd aus einem Karton, denn die Kita wird demnächst ein Holzpferd als Spiel- und Turngerät erhalten. »Wetter hin, Wetter her - das Feiern gefällt uns trotzdem sehr«: Genau nach diesem Motto handelten die Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Gäste der Veranstaltung.

Ein Highlight war kostenloses Eis vom Piaggio-Eiswagen des Eiscafés Morandin. Zur Stärkung von Kindern, Eltern, Großeltern und Freunden gab’s Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränke. Dafür hatten das Erzieherinnenteam und der Elternbeirat gesorgt.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Froehliche-Kinder-auf-dem-Gleienberg;art457,589302

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung