Kreis Gießen

Freundschaften nach Barcelona

Der Schüleraustausch zwischen der Lindener Anne-Frank-Schule und der Schule Colegio Pare Manyanet in Barcelona geht nun ins elfte Jahr. 16 spanische Jugendliche besuchten nun für eine Woche 16 Lindener Jugendliche. Begleitet wurden sie dabei von Patricia Saéz La Huerta und Kassandra Pons Haro, auf deutscher Seite zeichneten Inga Saalmann und Regina Steger für den Austausch verantwortlich.
17. Oktober 2018, 21:51 Uhr
Patrick Dehnhardt
pax_436lindenaustausch_1810
Die spanischen und deutschen Jugendlichen auf einem Ausflug. (Foto: pm)

Der Schüleraustausch zwischen der Lindener Anne-Frank-Schule und der Schule Colegio Pare Manyanet in Barcelona geht nun ins elfte Jahr. 16 spanische Jugendliche besuchten nun für eine Woche 16 Lindener Jugendliche. Begleitet wurden sie dabei von Patricia Saéz La Huerta und Kassandra Pons Haro, auf deutscher Seite zeichneten Inga Saalmann und Regina Steger für den Austausch verantwortlich.

Das Schulfest der Anne-Frank-Schule war dabei ein Höhepunkt, den die Spanier zusammen mit ihren Austauschpartnern erlebten. Auf dem Programm standen zudem ein Picknick am Lahnufer, eine Wanderung von Lich nach Kloster Arnsburg und eine Führung durchs Marburger Schloss. Auch Rüdesheim wurde besucht. Hier ging es im Sessellift über die weltbekannten Weinberge. Außerdem lernten die Spanier die Drosselgasse kennen.

Nach einer Woche in Hessen wurden die Gäste mit einer Abschiedsfeier von ihren gastgebenden Familien verabschiedet. Der Gegenbesuch in Barcelona ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Freundschaften-nach-Barcelona;art457,501341

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung