15. November 2018, 21:53 Uhr

Freundeskreis Dorfladen aus der Taufe gehoben

15. November 2018, 21:53 Uhr

Der Ruttershäuser Dorfladen des Hofguts Friedelhausen (Untergasse, an der Lahnbrücke) hat seit Mittwochabend einen Freundeskreis. Anlässlich der Gründungsversammlung vor Ort kamen rund 30 Personen. Sie wählten ein Organisationsteam, dem Ortsvorsteherin Corina Kesselheim, Erwin Schulz, Andrea Sievert, Bettina Hendrixson und Andrea Sauer (Kassenwartin) angehören.

Der Freundeskreis ist kein Verein und das soll auch so bleiben. Wer im Freundeskreis Mitglied werden möchte, zahlt einen jährlichen Obolus von mindestens fünf Euro. Die Mitglieder des Freundeskreises unterstützen den Dorfladen ideell. Sie organisieren Werbemaßnahmen und betreiben Mund-zu-Mund-Propaganda. Man will mithelfen bei der Organisation und Ausrichtung von Sonderveranstaltungen.

2019 sind Themenabende geplant, etwa ein Termin zu Käse und Wein. Am Freitag, 23. November feiert der Dorfladen ganztägig von 7 bis 21 Uhr das einjährige Bestehen. Die ersten 100 Besucher erhalten ein kleines Dankeschön. Viele Stände werden die kulinarische Versorgung sichern. 25 Personen aus dem Freundeskreis haben sich bereits in die Helferliste eingetragen.

Hofgut-Mitarbeiterin Bettina Brandt ist über den »gleichmäßigen Kundenstrom« im Dorfladen ganz zufrieden. Das eigentliche Problem liegt – wie ausführlich berichtet – vor der Ladentür: Die Dauerbaustelle in der Mittelgasse und Obergasse.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Freundeskreis
  • Kundenströme
  • Sievert
  • Taufe
  • Lollar
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos