28. Mai 2019, 22:18 Uhr

Franzosen kommen zum Krämermarkt

28. Mai 2019, 22:18 Uhr

Auf dem erstmals vor nahezu 30 Jahren am Feiertag Christi Himmelfahrt veranstalteten Krämermarkt in Wißmar zählen seit Anbeginn die Stände der Gäste aus Wettenbergs Partnergemeinden zu den Publikumsmagneten. Bis 2017 bot das Comité de Jumelage aus dem Sorgues bei Avignon mit viel Erfolg provençalische Produkte und zudem »Côtes du Rhône«-Weine. Mangels Personal musste Comité-Vorsitzende Marie Dominique Rampal ein weiteres Mal die Teilnahme absagen. Bei der Neuauflage sind nun erstmals Freunde aus der weiteren französischen Partnerstadt Grigny bei Lyon im Einsatz.

Gemeinsam mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Wettenberg (DFG) und dem Förderverein der Gesamtschule Gleiberger Land gibt es am Stand neben der Kirche Weine aus Roquemaure bei Sorgues. Die Grignerots bringen für die von 11 bis 19 Uhr dauernde Veranstaltung diverse Produkte aus ihrer Lyonnaiser Heimat mit, darüber hinaus aber auch Schmuck und Kunsthandwerk aus Koupela in Burkina Faso. Denn Grigny pflegt schon lang eine Entwicklungspartnerschaft mit diesem Ort in der Sahelzone.

Die Gäste um Bürgermeister Xavier Odo kommen privat bei Mitgliedern der Wettenberger Deutschfranzosen unter und bleiben bis zum Wochenende. Die DFG lädt für morgen um 16 Uhr - augenzwinkernd - zur »außerordentlichen Mitgliederversammlung« an die Frankreich-Stände in der Pfarrgasse ein. Der Erlös des Weinverkaufs geht zu gleichen Teilen an den Förderverein der Gesamtschule zur Stärkung des Unterrichts in Sachen Französisch (Sprache/Kultur) speziell und Europa generell sowie an das Comité de Jumelage Grigny-Koupela für dessen Arbeit in Burkina Faso (Schulbau, Bildungsförderung u.a.).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Feiertage
  • Gesamtschule Gleiberger Land
  • Jesus Christus
  • Krämermärkte
  • Rhône
  • Stände
  • Wein
  • Wißmar
  • Wettenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.