14. März 2017, 20:03 Uhr

Fotogene Wahrzeichen

14. März 2017, 20:03 Uhr
Ungewöhnliche Perspektive auf ein vertrautes Idyll: Ein Blick vom Gleiberg aus auf die BurgVetzberg. Ein Beispiel aus der aktuellen Präsentation der Fotofreunde Lahnau.

Eigentlich wollten die Fotofreunde Lahnau die Foto-Show »Burgen und Schlösser unserer Heimat« nur in einem internen Kreis zeigen. Doch die Präsentation geriet so gut und schön, dass man sich entschloss, sie einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Auf diese Weise kamen am Sonntag rund 100 Besucher – auch Mitglieder anderer Fotovereine – im Bürgerhaus Atzbach in den Genuss der gelungenen Schau. Das registrierte Horst Krug, der Vorsitzende der Fotofreunde, mit Freude. Vorführende war Christel Schleenbecker-Schick, die sich auch die Mühe gemacht hatte, die Bilder mit Musik und Texten zu hinterlegen. Das war ihr richtig gut gelungen; beratend war Werner Blum tätig.

Ganz Mittelhessen im Fokus

Bei der Motivauswahl standen erfahrene Fotografen aus dem Verein den weniger Geübten zur Seite. Entstanden ist auf diese Weise eine umfangreiche Dokumentation und Fotoshow heimischer Burgen und Schlösser. Zu allen fotografierten Objekten gab es kurz gefasste Informationen etwa zu Alter, Entstehung, Entwicklung, Betreuung durch Bürgervereine und heutiger Verwendung der Altertümer. Die Fotoschau begann mit Burg Gleiberg, führte über die Burgruine Vetzberg zum Alten Schloss in Gießen, nach Staufenberg, zum Schloss Friedelhausen, zum Schloss in Laubach und zur Burg Münzenberg. Die Rundreise erstreckte sich dann bis zur Burg Cleeberg, zum Schloss in Weilburg, der Burgruine Merenberg, der Burg Beilstein und zum Schloss in Werdorf bis hin zur prachtvollen Burg Greifenstein mit dem Glockenmuseum. Die heutige Jugendburg Hohensolms, Burg Hermannstein, die Burgruine Philippstein und das Braunfelser Schloss bildeten den Abschluss der kurzweiligen und sehenswerten Schau.

Bei deren Erstellung brachten sich Horst Bener, Ella Bepler, Werner Blum, Christoph Borries, Dr. Michael Brandtner, Erich Hohn, Karlheinz Krahl, Horst Krug, Richard Müller, Martin Reichardt, Christel Schleenbecker-Schick, Hans Martin Schlöndorf, Dieter Schütz, Georg Szentner und Klaus Wagenbach ein. Als Sprecher der Fotoshow fungierten Ella Bepler, Horst Krug, Dieter Schütz und Christel Schleenbecker-Schick.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burg Gleiberg
  • Burg Münzenberg
  • Burgruinen
  • Dokumentation
  • Fotografinnen und Fotografen
  • Hans Martin
  • Heimat
  • Klaus Wagenbach
  • Musik
  • Richard Müller
  • Rundreisen
  • Schloss Friedelhausen
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Lahnau
  • Klaus Moos
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen