12. Januar 2018, 21:53 Uhr

Feuerwehren intensivieren Zusammenarbeit

12. Januar 2018, 21:53 Uhr
Langjährige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rüddingshausen werden geehrt. (Foto: jnr)

Ein ruhiges, aber doch ereignisreiches Jahr 2017: So lassen sich die vergangenen zwölf Monate für die Freiwillige Feuerwehr Rüddingshausen kurz umschreiben. Von größeren Einsätzen verschont geblieben, haben die Feuerwehrfrauen- und männer doch viel Zeit für ihre Ausbildung und in ihr großes soziales Engagement investiert, wie jetzt auf der Jahreshauptversammlung zu erfahren war.

Wichtigste Neuerung bei den Einsatzkräften ist die Aufstellung eines »First Responder«-Teams. Das sind Voraushelfer, die bei Notfällen bereits eingreifen können, bevor ein Rettungswagen eingetroffen ist. Immerhin können rund 15 Minuten vergehen, bis ein Rettungswagen in Rüddingshausen eingetroffen ist. Im letzten Jahr gab es acht kleinere Einsätze, bei denen die Voraushelfer ihr Können unter Beweis stellten.

Außerdem drehten die Aktiven gemeinsam mit dem Team von Einsatzakte-TV einen Film über den Einsatz der Feuerwehr bei einem simulierten Verkehrsunfall. Wie der Vorsitzende Thomas Metz berichtete, ist der Film gut beim Publikum angekommen und online über die Facebook-Seite zu sehen.

Insgesamt absolvierte die Einsatzabteilung der Feuerwehr im vergangenen Jahr fast 30 Einsätze. In der Vielzahl waren das kleinere technische Hilfeleistungen, beispielsweise die Beseitigung von Ölspuren. Zu den größeren Einsätzen gehörte ein Brand in Kesselbach und die Hilfe bei einer größeren Anzahl von Verletzten in Allendorf/Lumda, berichtete der stellvertretende Vorsitzende Kevin Schack in Vertretung für Wehrführer Sebastian Höhn. Zur Einsatzabteilung gehören 35 Aktive, von denen 20 Atemschutzträger sind.

Aufgrund von Personalmangel in Odenhausen kooperieren beide Einsatzabteilungen. Die Zusammenarbeit verhinderte die Auflösung der Einsatzabteilung in Odenhausen und soll intensiviert werden.

Geehrt wurden für 25 Jahre: Werner Faulstich, Herbert Kraft, Eckard Feldbusch, Harald Heidt und Benjamin Curth. Für 70 Jahre wurde Ludwig Peter geehrt. Zu Ehrenmitgliedern wurden Manfred Kaufmann, Reinhard Moser, Heinrich Wolf und Bernd Zarstek ernannt.

Befördert wurden Leonie Kurz zur Feuerwehrfrau, Christian Winter zum Oberfeuerwehrmann und Maximilian Friedrich zum Hauptfeuerwehrmann.

Bei den Neuwahlen bestätigten die Mitglieder im Wesentlichen den alten Vorstand. Verabschiedet wurden Isabell Schuster und Christoph Moser. Moser wurde auch für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Im Vorstand sind jetzt: Thomas Metz (Vorsitzender), Kevin Schack (stellvertretender Vorsitzender), Marco Schuster (Schriftführer), Laura Höhn (Rechnerin) und Jugendleiterin Jessica Schuster. Beisitzer sind Daniel Fietz, Jan Linker, Benjamin Nicolai, Leonie Kurz und Marvin Linker. Isabell Faulstich leitet den Musikausschuss. Ein Bericht über die Jugend- und Miniabteilungen folgt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Heinrich Wolf
  • Sozialbereich
  • Soziales Engagement
  • Rabenau
  • Jens Nachtigall
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.